Juventus Turin: Matteo Darmian soll statt Hector Bellerin kommen

Der italienische Rekordmeister will sich auf der rechten Außenbahn neu aufstellen und ist guter Dinge, den Italiener der Red Devils zu bekommen.

Entgegen anders lautender Gerüchte plant Serie-A-Rekordmeister Juventus Turin im Sommer keinen Angriff auf Rechtsverteidiger Hector Bellerin vom FC Arsenal. Stattdessen haben die Bosse der Bianconeri nach Goal -Informationen für diese Position Manchester Uniteds Matteo Darmian im Visier.

Bei Juve ist man zuversichtlich, dass der 28 Jahre alte Darmian trotz eines bis 2019 laufenden Vertrags von United losgeeist werden kann. Er ist dort aktuell keine Stammkraft und hat nach seinem 19-Millionen-Wechsel von Torino im Sommer 2015 die Erwartungen nur selten erfüllt.

Darmian als Lichtsteiner-Erbe bei Juventus?

In dieser Saison ist er hinter Antonio Valencia die Nummer zwei auf der rechten Abwehrseite und absolvierte bisher 13 Partien. Bei Juventus könnte Darmian Stefan Lichtsteiner ersetzen, der den Klub im Sommer wohl verlassen wird.

Einen Transfer Bellerins strebt Juve dagegen nicht an. Um ihn hatte es zwar mehrfach Gerüchte gegeben, forcieren wollen die Turiner dies aber nicht. Die Zukunft des spanischen Nationalspielers bei den Gunners ist dennoch unsicher. Sein Ex-Klub Barcelona soll nach wie vor Interesse an einer Rückholaktion zeigen.