Justin Bieber: Läuft da wieder was mit Selena Gomez?

redaktion@spot-on-news.de (hom/spot)
Justin Bieber und Selena Gomez treffen sich in letzter Zeit immer häufiger. Läuft da etwa wieder was zwischen den beiden?

Die beiden Popstars Selena Gomez (25, "It Ain't Me") und Justin Bieber (23, "Friends") galten mal als das Traumpaar im Musik-Biz. Doch vor einigen Jahren kam es nach einer längeren On-Off-Beziehung zum endgültigen Aus. In der Folgezeit herrschte zwischen den beiden Funkstille. Doch am Sonntag wurden sie nun gemeinsam beim Frühstücken in einem Café in Kalifornien gesehen.

Ein Foto, das das US-Promiportal "TMZ" veröffentlicht hat, zeigt die beiden zu zweit am Tisch sitzen. Sie unterhalten sich. Bieber trägt einen weißen Hoodie, die Kapuze ist über seinen Kopf gezogen. Gomez trägt ein gestreiftes, ärmelloses Kleid. Von ihrem Freund, dem Rapper The Weeknd (27, "Starboy"), fehlt jede Spur. Justin Bieber selbst konnte sich übrigens nach dem Frühstück nicht mehr daran erinnern, mit seiner Ex im Café gewesen zu sein.

Justin Bieber und die Blitz-Amnesie

Als er von Paparazzi auf der Straße darauf angesprochen wurde, befiel den Popstar wohl eine Art Blitz-Amnesie. Er und Selena Gomez beim Frühstück? "No way" ("Auf keinen Fall"), so die Antwort von Bieber. Dabei ist das gar nicht das erste Treffen der beiden Künstler. Bereits am Sonntag zuvor soll der Biebs Selena zu Hause besucht haben und auch am gestrigen Sonntag wurde sein Auto am späten Abend erneut vor ihrem Haus gesichtet.

Geht da also wieder was zwischen den beiden Popstars? Wohl eher nicht. Wie "TMZ" berichtet, waren beim ersten Treffen mehrere gemeinsame Freunde anwesend. Ein Insider erklärte gegenüber "People.com", dass Bieber für mehrere Stunden geblieben sei: "Er war besorgt, nachdem er von ihrer Nierentransplantation erfahren hatte. Nun ist er erleichtert, dass es ihr gut geht". Von dem Treffen soll übrigens auch The Weeknd gewusst und damit kein Problem gehabt haben. Doch ob er auch weiß, dass die beiden nun sogar gemeinsam frühstücken waren?

Foto(s): [M] Tinselstown/Shutterstock.com/Admedia/ImageCollect