Jury entzieht zurückgetretenem New Yorker Gouverneur Emmy-Auszeichnung

·Lesedauer: 1 Min.
Cuomo erhielt den Emmy für seine Corona-Briefings

Der nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung zurückgetretene New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo muss seine Emmy-Auszeichnung zurückgeben. Die Jury des renommierten TV-Preises teilte am Dienstag mit, sie entziehe Cuomo den Emmy, den dieser im vergangenen Jahr für seine täglichen Corona-Briefings erhalten hatte. Cuomos Name sowie "jeglicher Hinweis darauf, dass er diesen Preis erhalten hat" würden ab sofort von allen Materialien der Emmy-Jury entfernt.

Die Entscheidung, Cuomo den Emmy zu entziehen, erfolge vor dem Hintergrund eines Berichts der New Yorker Generalstaatsanwaltschaft zu den Vorwürfen mehrerer Frauen gegen den 63-Jährigen sowie dessen Entscheidung, als Gouverneur zurückzutreten, erklärte die Jury in einer Mitteilung an die Nachrichtenagentur AFP.

Cuomo hatte vor zwei Wochen seinen Rücktritt angekündigt und war damit einem drohenden Amtsenthebungsverfahren zuvorgekommen. Zuvor hatte die New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James einen Bericht veröffentlicht, in welchem dem Gouverneur vorgeworfen wird, elf Frauen sexuell belästigt zu haben. Cuomo hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Am Montag war sein letzter Tag im Amt. Seine Nachfolgerin ist Kathy Hochul.

Der aus einer Politiker-Dynastie stammende Cuomo war 2010 zum Gouverneur gewählt worden und war zwischenzeitlich einer der Stars der Demokraten. Während der Hochphase der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 wurde der für sein Krisenmanagement gelobte Politiker sogar als möglicher Präsidentschaftskandidat seiner Partei gehandelt.

Später wurde ihm aber vorgeworfen, das Ausmaß von Todesfällen in Pflegeheimen verheimlicht zu haben. Außerdem warfen ihm immer mehr frühere Mitarbeiterinnen sexuelle Belästigung vor.

isd

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.