Julien Denormandie, früherer französischer Minister für Landwirtschaft und Ernährung, wird neuer Chief Impact Officer bei Sweep

PARIS, September 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--Sweep, die führende Plattform für das Management und die Reduzierung von CO2-Emissionen, meldete heute, dass sie ihr Führungsteam erweitert und Julien Denormandie, den früheren französischen Minister für Landwirtschaft und Ernährung, zum Chief Impact Officer ernannt hat. Sein offizieller Eintritt ins Unternehmen fand am 5. September statt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220906005502/de/

Julien Denormandie (Photo: Cheick Saidou)

Julien Denormandie äußerte sich hierzu wie folgt: „Ich freue mich sehr, dass ich bei Sweep ein neues Kapitel meiner beruflichen Laufbahn aufschlage. Die vergangenen Jahre und besonders die letzten Monate haben uns gezeigt, dass der Kampf gegen den Klimawandel die Herausforderung des Jahrhunderts ist. Sie sind auch eine Mahnung an uns, dass wir konkrete, praktikable Lösungen entwickeln müssen, die zu greifbaren Ergebnissen führen. Sweep ist perfekt auf diese Strategie ausgerichtet und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Kohlendioxidemissionen zu messen und zu reduzieren. In meiner neuen Position als Chief Impact Officer möchte ich mein Know-how in Verbindung mit den von Sweep entwickelten marktführenden Tools einsetzen, um Unternehmen auf ihrem Weg zum Klimaschutz zu unterstützen und sie zu Akteuren für den positiven Wandel in der CO2-emissionsarmen Wirtschaft zu machen."

Julien Denormandie wird gemeinsam mit den vier Mitbegründern von Sweep die Arbeit fortsetzen, die das französische Startup bereits zu einem der am schnellsten wachsenden Climate-Tech-Unternehmen und zu einem verlässlichen Partner für Organisationen in aller Welt gemacht hat.

Die Herausforderungen, die es bei der Reduzierung der CO2-Emissionen zu bewältigen gilt, sind zum einen die gigantische Menge an Daten, die erfasst und ausgewertet werden müssen, und zum anderen die komplexen Netzwerke, die durch die Vielzahl der beteiligten Akteure entstehen. Julien Denormandie wird für die Stärkung des Netzwerkkonzepts von Sweep im Bereich des CO2-Managements verantwortlich zeichnen, um die Wirksamkeit der Klimaschutzmaßnahmen zu maximieren. In seinen Verantwortungsbereich fallen auch die Aufgaben, das Geschäftswachstum sowohl in Frankreich als auch international auszubauen und die Position von Sweep als führender Partner für Organisationen, die sich für eine CO2-arme Zukunft einsetzen, weiter zu stärken.

Rachel Delacour, CEO und Mitgründerin von Sweep, äußerte sich hierzu folgendermaßen: „Es ist eine enorme Herausforderung, die Spirale des Klimawandels umzukehren. Wir verfolgen das Ziel, Organisationen beim Übergang zu einem Modell zu unterstützen, das in einer CO2-armen Wirtschaft florieren kann. Der Eintritt von Julien Denormandie in unser Unternehmen steht im Mittelpunkt dieses Ziels und erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem sich Sweep in eine neue Wachstumsphase begibt. Ich freue mich sehr, dass wir unsere Plattform und unser Angebot gemeinsam weiterentwickeln werden. Denormandie verfügt über die beispiellose Fähigkeit, komplexe, mehrdimensionale Probleme zu lösen. Dieser Art sind auch die Herausforderungen, vor denen Unternehmen heute bei der Senkung von CO2-Emissionen stehen. Diese Fähigkeit liegt in der DNA von Sweep und auch in der von Julien Denormandie!"

Julien Denormandie, der von Juli 2020 bis Mai 2022 französischer Minister für Landwirtschaft und Ernährung im Kabinett von Jean Castex war, bekleidete zuvor von Juni 2017 bis Oktober 2018 die Position des Staatssekretärs im Ministerium für territorialen Zusammenhalt im Kabinett von Edouard Philippe und anschließend bis Juli 2020 des beigeordneten Ministers für Städtebau und Wohnungswesen. Er war in Folge Berater der Außenhandelsministerin Nicole Bricq und des Wirtschafts- und Finanzministers Pierre Moscovici, bevor er von 2012 bis 2016 als stellvertretender Büroleiter des Wirtschaftsministers tätig war, auch unter dem ehemaligen Wirtschaftsminister Emmanuel Macron. Er ist Ingénieur des ponts, des eaux et des forêts (Ingenieur für Brückenbau, Wasser- und Forstwirtschaft) und nahm seine Karriere in der Abteilung für Außenbeziehungen des französischen Wirtschaftsministeriums auf, bevor er verschiedene Posten in der französischen Botschaft in Kairo und im französischen Finanzministerium innehatte.

Über Sweep

Sweep unterstützt Unternehmen dabei, ihren CO2-Ausstoß nachzuverfolgen und Maßnahmen zu dessen Reduzierung zu ergreifen, um sie zukunftssicher zu machen.

Dank der datengesteuerten Plattform können Sie Ihre CO2-Bilanz auf einfache Weise ermitteln, verwalten und optimieren. Leistungsstarke Funktionen für die Zusammenarbeit und ein anwenderorientiertes Design versetzen Ihre Mitarbeitenden und Ihre gesamte Wertschöpfungskette in die Lage, ein umweltfreundlicheres Unternehmen aufzubauen. Die Plattform verfügt außerdem über einen integrierten Marktplatz, der es Ihnen ermöglicht, weltweit an spannenden Projekten zur Reduzierung und Beseitigung von CO2-Emissionen teilzuhaben. Da alle Ihre Daten zentral gespeichert sind, bieten die Analysen detaillierte Einblicke in die von Ihnen erzielte Fortschritte sowie automatische Berichte für Ihre Stakeholder.

Sweep ist ein zertifiziertes B Corp-Unternehmen und Mitglied der Carbon Pricing Leadership Coalition der Weltbank sowie der International Emissions Trading Association. Weitere Informationen erhalten Sie unter sweep.net.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220906005502/de/

Contacts

APCO Worldwide im Auftrag von Sweep

Großbritannien/USA - Nesta Smith
nsmith@apcoworldwide.com

Frankreich - Emilie Villemin
evillemin@apcoworldwide.com