Julian Brandt über Lucas Alario: "Ein bisschen wie Robert Lewandowski"

Nach dem überzeugenden Auftritt von Leverkusen gegen Gladbach lobt Julian Brandt Teamkollege Lucas Alario und vergleicht ihn mit Robert Lewandowski.

Mit einem 2:0-Sieg über Borussia Mönchengladbach hat sich Bayer Leverkusen in der Spitzengruppe festgespielt. Wieder war Lucas Alario erfolgreich, was bei Teamkollege Julian Brandt Gedanken an Robert Lewandowski vom FC Bayern München auslöst.

"Lucas ist ein fantastischer Arbeiter", schwärmte Brandt im Anschluss an den dominanten Sieg über Gladbach. Alario war mit einem Treffer und einer Vorlage entscheidend beteiligt gewesen am nächsten Sieg der Werkself. 

Brandt über Alario: "Ein bisschen wie Lewandowski"

Die herausragende Quote von acht Torbeteiligungen in neun Spielen der Rückrunde weckt bei Brandt manche Assoziation: "Er erinnert mich ein bisschen an Robert Lewandowski." Das liegt nicht zuletzt auch an der Spielweise.

Chef Rudi Völler analysierte: "Lucas ist nicht nur wegen seines Treffers wichtig, sondern weil er auch viele Bälle hält, gut abschirmt und weiter verteilt." Das sieht auch Trainer Heiko Herrlich so, gab er Alario nach etwas Kritik im Winter doch mehr und mehr Spielzeit.
Julian Brandt von Bayer Leverkusen vergleicht Lucas Alario mit Robert Lewandowski