Von Juli bis September - VHS: Volles Programm in der heißen Jahreszeit

Annika Schall

Auch im Sommer ist bei der Münchner Volkshochschule viel geboten. Highlights des Programms hier im Überblick.

München - Die nächsten Monate nur faul am Badesee liegen? Nicht mit dem Sommer-Programm der Münchner Volkshochschule (MVHS). Denn: "Sommerzeit ist Lernzeit", findet Susanne May, Programmdirektorin der MVHS. Bei über 1.000 verschiedenen Kursen, Workshops, Vorträgen und Exkursionen kommt auch in den warmen Monaten von Juli bis September garantiert keine Langeweile auf. Die AZ stellt das aktuelle Programm vor.

Sommerakademie

Viel Wissen kompakt in mehrtägigen Intensivkursen vermittelt, das ist die Sommerakademie der MVHS. Die wird dieses Jahr schon zum zweiten Mal angeboten und bietet Kursteilnehmern zum Beispiel Einblicke in die Grundlagen der Psychologie, eine Einführung in die Volkswirtschaftslehre oder ein intensives Rhetoriktraining.

Auf Tour

Sommerzeit ist Ausflugszeit. Deswegen beinhaltet das Programm der MVHS auch wieder jede Menge Touren zu Fuß und auf dem Rad. In der Stadt bietet die Volkshochschule zum Beispiel Spaziergänge durch das Olympiadorf oder über den Südfriedhof. Im Umland kann auf den Spuren von Kaiserin Elisabeth am Starnberger See spaziert werden oder bei einer Wildkräuterführung im Münchner Norden neues Wissen gesammelt werden.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier