JPMorgan will bei deutschen Mittelständlern wachsen, sagt Dimon

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die US-Großbank JPMorgan Chase & Co. will in Deutschland wachsen und hat dabei insbesondere einen Blick auf das Firmenkundengeschäft für den Mittelstand geworfen.

Most Read from Bloomberg

“Wir haben immer schon privat geführte Unternehmen in den USA betreut, die jedoch ihre Zentrale in Deutschland oder anderswo in Europa haben”, sagte Jamie Dimon in einem Interview mit dem Handelsblatt, das am Montag veröffentlicht wurde. “Aber wir waren nicht immer deren Bank in ihrem Heimatmarkt. Also haben wir Anfang 2019 ein eigenes Team dafür in Deutschland und in anderen europäischen Märkten aufgebaut und dafür 66 Banker eingestellt.”

Auf die Anmerkung, dass dies das absolute Kerngeschäft von Commerzbank AG und Deutsche Bank AG sei, antwortete Dimon: “Sie machen das sehr gut, aber das heißt nicht, dass wir das nicht auch können.”

Bloomberg hatte Anfang des Jahres berichtet, dass sich JPMorgan längst nicht mehr nur mit den deutschen Mittelständlern zufrieden gebe. Auch in der Schweiz werde ein entsprechender Bereich jetzt aufgebaut, wie Sparten-Chef Bernhard Brinker damals in einem Interview sagte.

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.