Joshua kündigt Kampf gegen Fury an

Anthony Joshua ist sich sicher, im kommenden Jahr gegen Tyson Fury anzutreten

Anthony Joshua hat ein halbes Jahr nach seinem Sieg gegen Wladimir Klitschko bereits den nächsten Mega-Fight ins Auge gefasst. Dabei steht sein Fight gegen Carlos Takam erst unmittelbar bevor. 

Das hindert den Briten aber offenbar nicht, bereits weiter zu planen. Laut The Sun möchte Joshua nämlich seinen Landsmann Tyson Fury herausfordern.

Fury hatte seine Rückkehr in den Boxring bekannt gegeben und via Twitter bereits drei Kämpfe im kommenden Jahr angekündigt. Sein Comeback terminiert er auf April.


Joshua mit Fury in Kontakt

Einer davon soll wohl gegen den amtierenden Schwergewichts-Champion Joshua sein, wie der durchblicken lässt. Auf die Frage, ob Fury einer der drei Gegner sein wird, antwortete er kurz mit "yeah."

"Ich habe ihn kontaktiert, er hat mich kontaktiert. Und alles, was auf den sozialen Netzwerken zu sehen ist, ist dasselbe, was hinter den Kulissen passiert", so Joshua, der im gleichen Atemzug einen schmutzigen Kampf gegen Fury prognostiziert.

Kampf gegen Takam in Cardiff

Am 28. Oktober kämpft Joshua gegen Carlos Takam, der kurzfristig für den verletzten Kubrat Pulew einspringt. Für Joshua geht es um die WM-Gürtel der Verbände IBF und WBA. Für den Kampf im Principality Stadium von Cardiff sind bereits über 70.000 Tickets verkauft worden.

(SPORT1 zeigt Boxkämpfe vom Team Sauerland LIVE im TV auf SPORT1)