Jonah Hill wird zu Grateful-Dead-Ikone Jerry Garcia

·Lesedauer: 1 Min.
Jonah Hill wird zu Grateful-Dead-Ikone Jerry Garcia
Schauspieler Jonah Hill dreht mit Martin Scorsese. (Bild: Denis Makarenko/Shutterstock.com)
Schauspieler Jonah Hill dreht mit Martin Scorsese. (Bild: Denis Makarenko/Shutterstock.com)

Die Band Grateful Dead bekommt laut dem US-Branchenportal "Deadline" ein Biopic: Der Streamingdienst von Apple entwickelt demnach einen von Oscarpreisträger Martin Scorsese (79) inszenierten Film über Frontmann Jerry Garcia (1942-1995). Jonah Hill (37) übernimmt die Hauptrolle. Wie der Film heißt, ist noch nicht bekannt.

Hill und Scorsese arbeiteten bereits bei "The Wolf of Wall Street" (2013) zusammen. Der Streifen brachte dem Schauspieler eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller ein. Als Produzenten mit dabei sind in dem neuen Musik-Biopic auch die Mitglieder der Band Grateful Dead: Bob Weir (74), Phil Lesh (81), Mickey Hart (78) und Bill Kreutzmann (75) werden zusammen mit der Tochter ihres verstorbenen Bandkollegen Trixie Garcia (47) in das Projekt involviert sein, heißt es.

Kultband in den 60ern gegründet

Wie "Deadline" unter Berufung auf Insider berichtet, hat sich Apple durch die Beteiligung der Band und des Managements die Rechte gesichert, den Musikkatalog der Gruppe für den Film zu verwenden. Auf welchen Aspekt sich der Streifen konzentriert, ist bisher unklar.

Grateful Dead wurden 1965 in San Francisco gegründet und durch ihren Psychedelic Rock bekannt. Die Gruppe soll etwa 3.000 Konzerte gegeben haben. Frontmann Jerry Garcia starb 1995 im Alter von 53 Jahren an einem Herzinfarkt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.