John Travolta zeigt seinen neuen Glatzkopf

John Travolta ohne seine Mähne? Das war bisher unvorstellbar. Sein volles Haar galt stets als ein wesentlicher Bestandteil seiner Erscheinung – egal ob in “Grease”, “Kuck mal, wer da spricht!”, “Pulp Fiction” oder “Gotti”.

Die Rede ist von jenem Mann, der Berichten zufolge im Filmklassiker “Saturday Night Fever” aus dem Jahr 1977, die Szene über seine Haare improvisiert hat. Aber es scheint ganz so, als ob sich Travoltas Vorliebe für eine wallende Mähne 2019 ändern könnte.

John Travolta im Februar 2017 in Los Angeles. Er trägt volles Haar. (Bild: Getty Images)

Das neue Jahr bringt Veränderung

Der zweimal für den Oscar nominierte Schauspieler teilte am Sonntag ein Foto von sich mit seiner 18-jährigen Tochter Ella, die er zusammen mit seiner Frau Kelly Preston hat. Auf dem Bild stoßen die beiden offenbar auf das neue Jahr an.

Wenngleich Ella sehr hübsch auf dem Aufnahme aussieht, stiehlt ihr Vater ihr ganz klar die Show. Vor allem das steht im Vordergrund, was auf dem Foto nicht zu sehen ist: Travolta ist kahlköpfig! Im Gesicht trägt er dafür einen Dreitagebart.


Um beim Film zu bleiben: Sein Look war ein Hit, sogar ein ausgewachsener Blockbuster.

Die Fans finden es klasse

Schnell setzten Fans tausende Kommentare ab – und der neue Look von Travolta schien vielerorts gut anzukommen. „John, Haare sind so überbewertet, ich finde das Foto toll. Sehr gutaussehend“, schreib ein Nutzer. Ein anderer erklärte: „Das beweist, dass ein Mann wie eine gute Flasche Wein ist … mit der Zeit wird er immer besser.“

Weitere Kommentare:

„Hut ab, dass du dazu stehst und ein Vorbild für andere Männer mit Haarausfall bist.“

„Du rockst die Glatze!!!“

„Glatzköpfig ist sooo viel besser!“

“Du siehst ohne Haare jünger aus!”

Es scheint, als wäre es für Travoltas “Grease”-Charakter Danny Zuko endlich an der Zeit, seinen kostbaren Kamm wegzuwerfen.

Raechal Shewfelt

Mehr rund um John Travolta und seine Filme erfahren Sie hier: