John Terry rät Chelsea zu Transfer von Borussia Dortmunds Jadon Sancho: "Eine großartige Ergänzung für den Kader"

Ex-Kapitän John Terry hat dem Chelsea zu einem Transfer von Borussia Dortmunds Jadon Sancho geraten. "Ich denke, Sancho ist derzeit einer der besten jungen Spieler der Welt. Er wäre eine großartige Ergänzung für den Kader", sagte der 39-Jährige im Gespräch mit dem britischen Unternehmer Frank Khalid: "Es würde uns besser machen."

Sancho wird bereits seit einigen Monaten mit dem Europa-League-Sieger in Verbindung gebracht. Nachdem der Angreifer von Borussia Dortmund in der Hinrunde mehrfach für negative Schlagzeilen gesorgt hatte, waren erste Gerüchte aufgekommen, wonach der englische Nationalspieler sich eine Rückkehr in die Premier League vorstellen könnte.

Sportdirektor Michael Zorc dementierte allerdings zuletzt, dass es bereits Kontakt zu interessierten Vereinen gegeben habe. Neben Chelsea sollen auch Liverpool und Manchester United Sancho ins Visier genommen haben. Seit seinem Wechsel zu Borussia Dortmund vor drei Jahren kommt der 19-Jährige bereits auf 31 Tore und 42 Vorlagen für den Bundesligisten.

Ex-Spieler John Terry lobt Chelseas Nachwuchsabteilung: "Es gab zuletzt viele positive Ergebnisse"

Terry betonte allerdings, dass sich Chelsea keine Sorgen machen müsse, sollte Sancho nicht zu haben sein. Mit Tammy Abraham und Mason Mount haben sich in der aktuellen Saison bereits einige Talente bei Chelsea zum Stammspieler aufgeschwungen: "Ich denke, die Jungs haben ihr Potenzial gezeigt. Es gab in dieser Saison viele positive Ergebnisse", so der einstige Abwehrchef, der 492 Spiele für die Londoner bestritt.

Terry, seit seinem Karriereende bei Aston Villa als Co-Trainer tätig, fügte mit Blick auf die Jugendabteilung hinzu: "Das wollen die Chelsea-Fans sehen: Wie Spieler aus dem Nachwuchs und aus der jüngeren Generation den Sprung schaffen und ihr Debüt bei den Profis geben. Das haben wir dieses Jahr in Hülle und Fülle gesehen."