John Obi Mikel glaubt an Chelseas Weiterkommen in Barcelona

Der ehemalige Champions-League-Sieger Mikel glaubt weiterhin an den Viertelfinal-Einzug des FC Chelsea und verweist auf den Sensationserfolg 2012.

John Obi Mikel steht mittlerweile in China bei Tianjin Teda unter Vertrag, fiebert aber immer noch mit seinem Ex-Klub Chelsea mit. Der Nigerianer glaubt an einen Erfolg der Blues im Champions-League-Achtelfinale beim FC Barcelona.

"Natürlich unterstütze ich Chelsea weiterhin und ich hoffe, dass sie in die nächste Runde einziehen", so Mikel in den Tianjin Today Evening News.

Mikel: Chelsea muss es so machen wie wir 2012

Der 30-Jährige verweist auf den spektakulären CL-Erfolg der Blues im Jahre 2012, als die Situation im Halbfinale gegen Titelverteidiger Barca ähnlich war.

"Ich glaube, dass sie Barcelona im eigenen Stadion ausschalten können, genauso wie wir es 2012 gemacht haben", so der  Mittelfeldspieler, der noch immer mit Freude auf den Triumph zurückschaut: "Ich habe elf Jahre lang für Chelsea gespielt und an dieses Comeback werde ich mich für den Rest meines Lebens erinnern können."

Damals hatten die Londoner unter Interimstrainer Roberto Di Matteo in Unterzahl einen 0:2-Rückstand im Camp Nou aufgeholt, ehe sie im Finale auch den FC Bayern München in dessen Stadion bezwangen.