John Boyega: Dankbar für Projekt mit Michael K. Williams

John Boyega credit:Bang Showbiz
John Boyega credit:Bang Showbiz

John Boyega wird Michael K. Williams "für immer lieben".

Der ‘Star Wars’-Darsteller bat den verstorbenen ‘Wire’-Star - der im vergangenen September an einer versehentlichen Überdosis Drogen starb - darum, an seiner Seite in ‘Breaking’ zu spielen. Und er wird seinem Freund immer dankbar sein, dass er "Peanuts" für die Rolle in dem Projekt akzeptierte.

Nach der Veröffentlichung eines neuen Trailers für den Film sagte John über die Zusammenarbeit mit Michael: "Unglaublich. Den Trailer heute zu sehen, brachte all diese Emotionen und Gefühle zurück, und einfach mit ihm am Set zu sein. Ich habe ihn tatsächlich gebeten, in diesem Film mitzuspielen, und er hat es geschafft. Ich habe ihm Peanuts gezahlt, nur um ein Teil der Kunst zu sein, also werden wir dich immer lieben, Bruder."

In dem Film spielt John Brian Brown-Easley, einen verzweifelten Veteranen, der am Rande der Obdachlosigkeit steht, nachdem ihm seine Invalidenrente vorenthalten wurde, und in eine Bank geht und behauptet, eine Bombe zu haben. Der 30-jährige Schauspieler lobte den Film als "unglaublich" und gab zu, dass er die Chance genossen hat, "ein wenig Bandbreite" zu zeigen, wenn es um seine Schauspielerei geht. Er erzählte 'Entertainment Tonight': "'Breaking' wird ein unglaublicher Film sein. In diesem Film an der Seite von Michael K. Williams und Nicole Beharie zu spielen, ist ein Segen für mich."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.