Johaug gewinnt Auftaktetappe der Tour de Ski

Sportinformationsdienst

Die norwegische Skilanglauf-Dominatorin Therese Johaug hat in souveräner Manier die erste Etappe der Tour de Ski gewonnen.

Die dreimalige Weltmeisterin von Seefeld lief im Schweizerischen Lenzerheide über 10 km Freistil von Beginn an ein einsames Rennen und kam 12,3 Sekunden vor ihrer Landsfrau Heidi Weng ins Ziel. Die Schwedin Ebba Andersson (+12,9) wurde Dritte. 


Für Johaug war es der insgesamt zwölfte Etappensieg bei dem Mehrtagesevent, nur die Polin Justyna Kowalczyk (14) hat mehr. Beste Deutsche beim Auftaktrennen wurde Victoria Carl aus Zella-Mehlis als Zwölfte mit 43,3 Sekunden Rückstand direkt vor Katharina Hennig (Oberwiesenthal/+43,6).

"Mit zwei Läuferinnen unter den Top 15 kann man absolut zufrieden sein", lobte Teamchef Peter Schlickenrieder seine Athletinnen in der ARD. Die Renngestaltung imponierte dem 49-Jährigen vor allem mit Blick auf Hennig. "Der Skatingstil ist nicht ihre Schokoladenseite, da ist das Ergebnis noch höher zu bewerten", sagte Schlickenrieder.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Noch am Samstag steht auch für die Männer die erste Etappe über 15 km Freistil auf dem Programm (14.15 Uhr). Am Sonntag sind auf der zweiten Etappe, ebenfalls in Lenzerheide, die Sprinter gefragt.