Joe Jonas: Er möchte Ehe mit Sophie Turner privat halten

Joe Jonas und Sophie Turner credit:Bang Showbiz
Joe Jonas und Sophie Turner credit:Bang Showbiz

Joe Jonas enthüllte, dass es ihn zu einem „besseren Menschen“ machen würde, seine Ehe mit Sophie Turner privat zu halten.

Das Jonas Brothers-Mitglied dachte zwar zunächst, dass er ein „ein offenes Buch“ sein wolle, erkannte dann aber, dass er seine Beziehung mit der 26-jährigen ehemaligen 'Games of Thrones'-Schauspielerin, mit der er 2019 den Bund fürs Leben schloss, von der Öffentlichkeit fernhalten wollte.

Der 33-jährige Musiker erklärte gegenüber dem 'Mr Porter'-Magazin: „Ich wollte mich wie ein offenes Buch fühlen. Aber als wir damit anfingen, miteinander auszugehen, da wurde mir klar, dass ich nicht viel Zeug hatte, das nur für mich selbst da war. Und am Ende macht es mich zu einem besseren Menschen, etwas nur für mich zu haben.“ Joe, der mit Sophie zwei Töchter großzieht, die zweijährige Willa und ein vier Monate altes Baby, dessen Name nicht bekannt ist, gab zudem zu, heute „etwas weniger Angst“ vor der Vaterschaft zu haben. „Ich habe ein bisschen weniger Angst davor. Sie müssen ihren Puls nicht ständig überprüfen, um sicherzustellen, dass sie atmen. Man überwindet diese Ängste. Ich fühle mich wie ein Kind, das Kinder großzieht", so der Star weiter.