Jessica Paszka schockt Fans mit Krebsbeichte

Jessica Paszka schockt Fans mit Krebsbeichte

Dauer-Sonnenschein Jessica Paszka schlug auf Instagram ungewohnt ernste Töne an: Kurz vor Weihnachten enthüllt sie eine Krebserkrankung.

"Ich habe vor vier Jahren die Diagnose schwarzer Hautkrebs erhalten", berichtet Jessica Paszka ihren Fans am Freitag auf Instagram. Grund zur Sorge bestünde nun aber nicht mehr, die Ärzte haben den Krebs offenbar früh genug erkannt. "Zum Glück ist am Ende noch mal alles gut gegangen, aber seitdem gehe ich nicht ohne hohen LSF in die Sonne und das kann ich auch jedem nur ans Herz legen", appelliert die ehemalige Bachelorette an ihre Follower.

Obwohl Jessica Paszka ihre Anhänger selbst zur Vorsicht mahnt, präsentiert sich die 27-Jährige in der Regel mit sommerlichem Teint, wie passt das zusammen? "NEIN, ich bin nicht von der Sonne geküsst und lege mich auch nicht mehr unter die Sonnenbank", stellt die Influencerin klar. Ihr Geheimnis sei schlicht weg Selbstbräuner.

Ihr Krebs-Geständnis und die damit verbundene Warnung an die Fans scheint aber kein bloßer Akt der Nächstenliebe. Paszka enthüllt selbst, dass hinter dem Instagram-Post eine bezahlte Partnerschaft mit einem Tanning-Spray-Hersteller steckt, dessen Produkt sie sogleich in Bild und Text promotet und unter den Followern verlost.

Bei manchem Fan sorgt das für Kritik: "Aus eigener Erfahrung finde ich ein Krebsouting zusammen mit Gewinnspiel und Werbung etwas geschmacklos", heißt es beispielsweise in den Kommentaren. Oder "Über Krebs sprechen und gleich nen Gewinnspiel hinterher in einem Satz. Naja..." Andere Instagram-User nehmen sich den Appell von Jessica Paszka aber auch zu Herzen: "Nie wieder Solarium", verspricht eine Nutzerin.