Jessica Henwick: Beinahe Schauspielkarriere beendet

·Lesedauer: 1 Min.
Jessica Henwick credit:Bang Showbiz
Jessica Henwick credit:Bang Showbiz

Jessica Henwick wollte die Schauspielerei an den Nagel hängen.

Die 29-jährige Schauspielerin befand sich in einer "seltsamen Situation" und verriet, dass sie der Schauspielerei fast den Rücken kehren wollte - doch dann kam die Rolle des Bugs in ‘The Matrix Resurrections’.

"Ich habe mir eine Sekunde Zeit genommen, um zu überlegen: 'Mache ich das, weil ich es immer noch machen will und ich es liebe, oder mache ich das, weil ich es gewohnt bin?' Also hörte ich auf und beschloss, die Stadt zu verlassen und kaufte ein einfaches Ticket nach Frankreich”, so Henwick. Die 'Knives Out 2'-Darstellerin unternahm eine 40-tägige Wanderung, um den Kopf frei zu bekommen. Doch dann erhielt sie das Angebot, an der Seite von Keanu Reaves im neuesten 'Matrix'-Film zu spielen. Sie erzählte ‘Slash Film’: "Ich hatte gerade mit dem Wandern begonnen und war auf halbem Weg durch eine 40-Tage-Wanderung. Ich schaltete mein Handy ein, es war kurz vor meinem Geburtstag und ich wollte allen sagen, dass ich noch lebe und ich bekam eine E-Mail, in der stand: 'Möchtest du für die Matrix vorsprechen?' Und ich habe einfach nein gesagt, weil ich die Wanderung noch nicht beendet hatte und noch nicht wusste, was ich in meinem Leben machen wollte. Ich habe es abgelehnt.” Doch so ganz wollte sich Henwick die Chance dann doch nicht entgehen lassen. “[Also habe ich] ein Selbstvideo gemacht, bin ein paar Tage später nach Amerika geflogen, habe mit Yahya [Abdul-Mateen II] geprobt und hatte ein paar Tage danach den Anruf von [Regisseurin] Lana Wachowski."

Kürzlich enthüllte Jessica, dass sie ihre Rolle in 'Knives Out 2' angenommen hat, um Rian Johnsons Filmstil zu studieren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.