Jeremy Renner: Er hat die Operation überstanden

Jeremy Renner credit:Bang Showbiz
Jeremy Renner credit:Bang Showbiz

Jeremy Renner befindet sich nach seiner Operation immer noch in kritischem Zustand.

Der Hollywoodschauspieler verletzte sich am Neujahrstag schwer, als er beim Schneeschieben einen Unfall erlitt. Die Familienangehörigen des Filmstars gaben jetzt ein Update zu seiner gesundheitlichen Verfassung. Demnach habe Renner die Eingriffe gut überstanden. Sein Zustand sei allerdings noch immer kritisch. In einem Statement erklärte ein Sprecher der Familie gegenüber ‚PEOPLE‘: „Wir können bestätigen, dass Jeremy ein stumpfes Trauma im Brustbereich sowie einige orthopädische Verletzungen erlitten hat und am heutigen 2. Januar operiert wurde. Er hat den Eingriff überstanden und verbleibt auf der Intensivstation. Sein Zustand ist weiterhin kritisch, aber stabil. Jeremys Familie möchte sich bei den unglaublichen Ärzten und Krankenschwestern bedanken, die ihn versorgen […]. Sie sind außerdem sehr gerührt von der vielen Liebe und Unterstützung seiner Fans und wissen die Anteilnahme zu schätzen.“

Der Unfall ereignete sich auf Renners Anwesen in Mount Rose-Ski Tahoe im US-amerikanischen Nevada, wo über den Jahreswechsel enorme Schneemassen vom Himmel fielen. Den Berichten zufolge erlitt der ‚Marvel‘-Darsteller einen extremen Blutverlust, nachdem ein Schneepflug sein Bein überführ und verletzte.