Jenny McCarthy: So sieht die Schauspielerin nicht mehr aus

So sieht Jenny McCarthy nicht mehr aus. (Bild: AP Images)

Schauspielerin Jenny McCarthy hat die Grammy-Verleihung am Sonntagabend genutzt, um der Welt ihren neuen Look zu präsentieren: Die schöne Blondine trägt ihre Haare jetzt blau.

Man kennt sie als blonde Sexbombe aus „Two and a Half Men“, jetzt überraschte das ehemalige Playboy-Model mit einem neuen Look: Jenny McCarthy hat sich ihre Haare blau gefärbt. Im durchsichtigen Lack- und Netzkleid, passenden Handschuhen und mit dunkler Sonnenbrille präsentierte die 45-Jährige auf dem roten Teppich der 60. Grammy-Verleihung in New York ihre neue Haarfarbe.

Schauspielerin Jenny McCarthy hat sich die Haare gefärbt. (Bild: AP Images)

Ehemann Donnie Wahlberg strahlt seine Frau auf Fotos stolz an – ihm scheint die neue Frisur seiner Liebsten zu gefallen. Als Grund für den Typwechsel sagte die Cousine von Schauspielerin Melissa McCarthy gegenüber „E! News“ kurz und knapp: „Mir war langweilig.“ Ihr neuer Look wurde auch schnell bei Twitter ein Thema. Eine Dame ließ sich von McCarthys Haarpracht zu einem kleinen Schlumpf-Witz hinreißen:


Ein Tweet von McCarthy aus dem Jahr 2011 offenbart sogar, dass sie schon immer davon träumte, ein blaues Fabelwesen zu sein. „Habe mal wieder Avatar geschaut. Es war so unfassbar gut. Ich wünschte, selbst einer zu werden, wäre eine Option. Ich wollte sowieso schon immer ein Schlumpf aus dem Wald sein“, schrieb sie damals. Herzlichen Glückwunsch, der Wunsch ist endlich in Erfüllung gegangen.