Jenny Frankhauser: Darum ist Lucas Cordalis im Dschungel kaum zu sehen

Lucas Cordalis credit:Bang Showbiz
Lucas Cordalis credit:Bang Showbiz

Jenny Frankhauser glaubt zu wissen, warum Lucas Cordalis bei ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus‘ noch kaum gezeigt wurde.

Die Sängerin und Influencerin, die die Halbschwester von Daniela Katzenberger und somit Lucas‘ Schwägerin ist, verfolgt wie so viele in Deutschland aktuell das Dschungelcamp bei RTL. Ihren Schwager bekam sie dabei aber noch nicht viel zu sehen, denn in den ersten Folgen standen eher andere Promis im Vordergrund. Jenny ist sich sicher, zu wissen, woran das liegt: Lucas Cordalis ist offenbar zu nett für den Dschungel.

In ihrer Instagram-Story erklärte Jenny ihren Followern jetzt: „Alles, was er macht, ist helfen, andere motivieren und halt einfach freundlich sein. Er ist eben lieb. Streit ist da unterhaltsamer, deshalb sieht man noch nicht viel von Lucas.“ Ist der Sohn von Costa Cordalis, der 2004 Dschungelkönig wurde, etwa zu lieb für die Sendung? Jenny hält ihre Follower an, noch etwas abzuwarten. „Man wird ihn noch sehen, spätestens, wenn er Prüfungen machen und sich beweisen darf.“ Die Action wird Lucas ihrer Meinung nach auch selbst brauchen, denn aktuell passiert aus seiner Sicht noch nicht viel im Camp. Jenny sagte lachend beim Schauen der letzten Folge: „Ich glaub, ihm ist einfach nur langweilig. Der muss in eine Prüfung.“