Jenny Frankhauser braucht eine Pause

Jenny Frankhauser credit:Bang Showbiz
Jenny Frankhauser credit:Bang Showbiz

Jenny Frankhauser will mehr Zeit mit ihrem Sohn Damian verbringen.

Die einstige Dschungelkönigin brachte Ende September ihr erstes Kind zur Welt. Als professionelle Influencerin hält Jenny ihre Fans und Follower in den sozialen Netzwerken seitdem selbstverständlich über alle Höhen und Tiefen ihres neuen Mutterdaseins auf dem Laufenden. Nur zwei Wochen nahm sie sich nach der Geburt Zeit, um mal gänzlich auf Social Media zu verzichten. Rückblickend sei das zu kurz gewesen, so Jenny zuletzt auf Instagram. Deshalb steht für die 30-Jährige jetzt eine erneute Internet-Auszeit an. „Ich bin mal ein paar Tage offline und genieße etwas Ruhe. Brauche das einfach mal“, erklärte sie in einer Instagram-Story, „ich glaube, zwei Wochen Babypause waren einfach zu kurz und ich habe das Bedürfnis, mich etwas zurückzuziehen.“

Schon jetzt plant Jenny deshalb, sich beim zweiten Kind gleich mehr Zeit zu geben. „Beim nächsten Baby nehme ich mir definitiv gleich die vier bis sechs Wochen Auszeit im Wochenbett, die jede Mama für sich nehmen sollte“, kündigt sie an. Denn eins hat die frisch gebackene Mutter aus dem Stress der letzten Wochen gelernt: „Immer funktionieren funktioniert eben nicht... und das ist okay.“