Jenbacher Gasmotoren von INNIO sind bereit für den Wasserstoffbetrieb

·Lesedauer: 5 Min.
  • Ab sofort sind Jenbacher Gasmotoren des Typs 4 als „Ready for H2"-Ausführung lieferbar, die mit bis zu 100 Prozent Wasserstoff betrieben werden können.

  • Ab 2022 werden auch alle anderen Motortypen als „Ready for H2"-Ausführung angeboten. Diese können mit H2-Anteilen von bis zu 25 Volumenprozent im Erdgasnetz betrieben werden.

  • Alle „Ready for H2"-Motoren und der Großteil der bereits heute installierten Jenbacher Erdgasmotoren können so umgerüstet werden, dass sie mit reinem Wasserstoff laufen, wenn dieses Gas künftig auf breiterer Basis erhältlich sein wird.

JENBACH (Österreich), July 21, 2021--(BUSINESS WIRE)--INNIO ist ein wichtiger Akteur und ein integraler Bestandteil der Energiewende. Heute gab das Unternehmen die Markteinführung seines „Ready for H2"-Portfolios bekannt, das zu 100 Prozent mit Wasserstoff betriebene Jenbacher H2-Motoren umfasst. Das „Ready for H2"-Gasmotorenportfolio von INNIO basiert auf einer langjährigen Innovationstradition mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und Know-how bei der Nutzung erneuerbarer und wasserstoffreicher Kraftstoffe wie beispielsweise Synthesegas und Prozessgase für die Stromerzeugung.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210721005783/de/

Jenbacher Engine Type 4 (Photo: Business Wire)

Das „Ready for H2"-Portfolio von INNIO

Ab sofort sind Jenbacher Gasmotoren des Typs 4 mit einer Leistung von ca. 500 bis 900 kW für den Betrieb mit 100 Prozent Wasserstoff oder mit variablen Erdgas-Wasserstoff-Gemischen lieferbar.

Ab 2022 werden auch alle anderen INNIO Jenbacher Gasmotoren als „Ready for H2"-Option angeboten. Diese können dann mit H2-Anteilen von bis zu 25 Volumenprozent im Erdgasnetz betrieben werden und lassen sich problemlos vom Erdgasbetrieb auf reinen Wasserstoffbetrieb umrüsten.

Darüber hinaus kann der Großteil der bereits installierten INNIO Jenbacher Erdgasmotoren für den Betrieb mit H2-Anteilen von bis zu 25 Volumenprozent im Erdgasnetz aufgerüstet oder vom Erdgasbetrieb auf reinen Wasserstoffbetrieb umgerüstet werden.

INNIO Jenbacher Gasmotoren sind für die Stromerzeugung aus Wasserstoff hervorragend geeignet.

Jahrzehntelange Erfahrung

Schon vor 20 Jahren wurde der erste Jenbacher 150 kW-Pilotmotor mit 100 Prozent Wasserstoff in einer Demonstrationsanlage in Norddeutschland in Betrieb genommen. Zwei Jahrzehnte später, im Jahr 2020, arbeiteten INNIO und HanseWerk Natur nach mehreren weiteren Demonstrationsprojekten gemeinsam am Einsatz wasserstoffbetriebener Gasmotoren im industriellen Maßstab. Im Rahmen eines Vorzeigeprojekts präsentierten die Unternehmen den weltweit ersten 1-MW-Gasmotor, der mit variablen Wasserstoff-Erdgas-Gemischen und auch mit reinem Wasserstoff betrieben werden kann.

„Ich bin stolz auf die Ankündigung des ersten «Ready for H2» -Produktportfolios von INNIO im Stromerzeugungssegment, das mit einer Leistung von 200 kW bis 10,4 MW aufwartet. Unser breites Portfolio an innovativen und brennstoffflexiblen Jenbacher Gasmotoren – die mit Erdgas, kohlendioxidneutralem Biogas oder wasserstoffreichen Brennstoffen betrieben werden können – trägt dazu bei, den Weg in eine umweltfreundlichere Energiezukunft zu ebnen", so Carlos Lange, Präsident und CEO von INNIO. „Jenbacher Gasmotoren, die heute mit Erdgas betrieben werden, können auf den H2-Betrieb umgerüstet werden, wenn Wasserstoff auf breiterer Basis erhältlich sein wird. Das heißt, dass Kunden, die heute in Jenbacher Erdgasmotoren investieren, in die Zukunft investieren."

INNIO kann rund 90 Projekte mit wasserstoffhaltigem Kraftstoff in 28 Ländern vorweisen und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Motoren, die mit einem Wasserstoffanteil von bis zu 70 Volumenprozent im Kraftstoff betrieben werden und eine Leistung von mehr als 250 MW erbringen. Diese Anlagen mit verschiedenen INNIO Jenbacher Gasmotoren der Typen 2, 3, 4 und 6 sind auf allen Kontinenten der Welt im Einsatz.

Die Leistungsfähigkeit von Wasserstoff

„Grüner" Wasserstoff als Energieträger zur Speicherung von flüchtiger erneuerbarer Energie kann Energie aus erneuerbaren Quellen monate- oder auch jahrelang speichern. Dadurch werden erneuerbare Energiequellen zuverlässiger und besser nutzbar, was die beschleunigte Ersetzung fossiler Brennstoffe im gesamten Energiesektor unterstützt.

INNIO setzt sich dafür ein, bei der Einführung von H2-Motoren, die den beschleunigten Umstieg weg von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energiequellen erleichtern werden, Pionierarbeit zu leisten. Die wasserstoffbetriebenen Gasmotoren von INNIO Jenbacher werden vor allem in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen eingesetzt und erreichen mit Wasserstoff einen Wirkungsgrad von etwa 90 Prozent.

###

Das Engagement von INNIO Jenbacher für eine klimaneutrale, umweltfreundlichere und sicherere Energiezukunft wurde 2021 von EcoVadis mit einer Silber-Medaille gewürdigt. Damit zählt INNIO Jenbacher unter den teilnehmenden Unternehmen zu den 17 Prozent, die sich am stärksten für Nachhaltigkeit einsetzen.

Über INNIO

INNIO ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die Energieerzeugung und Gasverdichtung am oder nahe dem Verbrauchsort, die mit erneuerbaren Gasen, Erdgas bzw. Wasserstoff betrieben werden. Mit den Jenbacher und Waukesha Gasmotoren trägt INNIO dazu bei, Gemeinden, der Industrie und der Öffentlichkeit Zugang zu einer nachhaltigen, zuverlässigen und wirtschaftlichen Energieversorgung im Leistungsbereich zwischen 200 kW und 10 MW zu verschaffen. Weltweit können wir die mehr als 53.000 bisher von uns ausgelieferten Gasmotoren über ihre gesamte Nutzungsdauer betreuen, auch mithilfe digitaler Lösungen. Unterstützt durch ein breites Netzwerk an Serviceanbietern ist INNIO in mehr als 100 Ländern vertreten und kann umgehend auf den Servicebedarf reagieren. Wir entwickeln innovative Technologien, die auf Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung setzen, um den Weg in eine umweltfreundlichere Zukunft zu ebnen. Unsere Unternehmenszentrale befindet sich im österreichischen Jenbach, weitere Hauptbetriebsstätten liegen in Welland (Ontario, Kanada) sowie in Waukesha (Wisconsin, USA). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.innio.com. Folgen Sie INNIO auf Twitter und auf LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210721005783/de/

Contacts

Susanne Reichelt
INNIO
Tel. +43 664 80833 2382
susanne.reichelt@innio.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.