Jay Z spricht offen über Beziehungsprobleme mit Beyoncé

Jay Z spricht offen über Beziehungsprobleme mit Beyoncé

Jay Z und Beyoncé  gelten als echtes Traumpaar der Musikbranche. Dass aber auch in ihrer Beziehung nicht alles Gold zu sein scheint, was glänzt, deutet der Rapper nun in einem neuen Video an.

Bereits einige Texte seines kürzlich veröffentlichten Albums "4:44" können so interpretiert werden, als ob Jay Z über Untreue in seiner Ehe spricht. In einem neuen Video zur Platte legt der Musiker nun nach und spricht offenbar über Beziehungsprobleme mit seiner Frau Beyoncé .

"Das ist mein echtes Leben", erklärt Jay Z in dem Video mit dem Titel "Fußnoten zu 4:44". Weiter heißt es: "Wir bauten diese große, wunderschöne Villa von einer Beziehung, die nicht total zu 100 Prozent auf Wahrheit aufgebaut war und dann fängt es an zu bröckeln. Es passierten Dinge, die an die Öffentlichkeit gelangten."

Neustart geglückt

Ihre Beziehung steckte offenbar in einer so großen Krise, dass sie noch einmal einen Neuanfang wagten: "Dann kamen wir an einen Punkt, an dem wir sagen mussten: 'Ok. Lass uns das abreißen und von Neuem starten.'" Dass Jay Z damit einen Seitensprung eingesteht, über den bereits in der Vergangenheit gemutmaßt wurde, bleibt im Bereich des Spekulativen.

Fest steht aber: Für Jay Z und Beyoncé  scheint der Neustart geglückt zu sein. Immerhin erblickten erst vor Kurzem ihre Zwillinge das Licht der Welt.

So mischte "Queen B" beim Album ihres Mannes mit: