Jason Sudeikis: Dankesrede für seine Ex Olivia Wilde

(mia/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Olivia Wilde und Jason Sudeikis bei den Critics Choice Awards 2020. (Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect)
Olivia Wilde und Jason Sudeikis bei den Critics Choice Awards 2020. (Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect)

Jason Sudeikis (45, "Wir sind die Millers") hat bei seiner Dankesrede bei den Critics' Choice Awards vor allem seiner Ex-Freundin Olivia Wilde (36, "Booksmart") gedankt. Nur eine Woche, nachdem er für seine Darbietung in der Serie "Ted Lasso" bei den Golden Globes geehrt wurde, gewann er nun gleich in drei Kategorien. Ein Erfolg, den er offenbar zu großen Teilen seiner Ex-Verlobten zuschreibt.

Als er den Preis für die beste Comedyserie entgegennehmen durfte, nutzte Sudeikis den Moment, um sich bei den Menschen zu bedanken, die zum Erfolg der Serie beigetragen haben. Zuerst dankte er seinen Kindern, Otis (6) und Daisy (4). Und schließlich: "Ich möchte ihrer Mutter Olivia danken, die die ursprüngliche Idee für diese Serie hatte." Er hätte gedacht, es würde nicht funktionieren, aber: "Sie hatte recht."

Wilde und Sudeikis kamen 2011 zusammen, bereits 2013 verlobten sie sich und bekamen die Töchter Daisy und Otis. Im November 2020 gaben sie völlig überraschend ihre Trennung bekannt. Trotz Dankesrede dürfte es für das Paar zu spät sein: Wilde ist mittlerweile mit Harry Styles (27, "Watermelon Sugar") zusammen - US-Medienberichten zufolge soll sie am Valentinstag sogar zu ihm gezogen sein.