Jared Leto wird in neuem Film zu "Playboy"-Legende Hugh Hefner

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
Erst kürzlich ist Hugh Hefner gestorben, ein Film über ihn ist aber schon in der Mache. Hollywood-Star Jared Leto soll den "Playboy"-Gründer spielen.

Gerade erst wurde der Ende September mit 91 Jahren verstorbene Hugh Hefner (1926-2017) beerdigt, das erste Filmprojekt über ihn ist aber bereits in Arbeit. "Rush Hour"-Regisseur Brett Ratner (48) werkelt an einem Biopic über den legendären "Playboy"-Gründer, wie das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter" berichtet. Die Hauptrolle soll kein Geringerer als Jared Leto (45) übernehmen, der zuletzt unter anderem in "Suicide Squad" als Superbösewicht Joker zu sehen war und 2014 unter anderem mit einem Oscar als bester Nebendarsteller im Drama "Dallas Buyers Club" ausgezeichnet wurde.

Er war direkt Feuer und Flamme

Leto habe sich geradezu überschlagen, um die Rolle Hefners spielen zu können. "Jared ist ein alter Freund", erzählt Ratner dem Branchenmagazin. "Als er hörte, dass ich die Rechte für Hefs Geschichte erworben habe, hat er mir gesagt: 'Ich will ihn spielen. Ich will ihn verstehen.' Und ich glaube wirklich, dass Jared das kann. Er ist einer der großen Schauspieler unserer Zeit." Das Biopic ist aber nicht erst seit der Meldung über Hefners Tod in Arbeit. Die Rechte für das Projekt befinden sich bereits seit 2015 in Besitz von Ratner, wie es heißt. Einen Namen und ein geplantes Erscheinungsdatum für den Film gibt es offenbar noch nicht.

Foto(s): Tinseltown / Shutterstock.com