Japans Wirtschaftswachstum deutlich höher als zunächst angenommen

dpa-AFX

TOKIO (dpa-AFX) - Japans Wirtschaft ist zuletzt noch stärker gewachsen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Juli bis September ist endgültigen Daten zufolge um eine hochgerechnete Jahresrate von 2,5 Prozent gestiegen, wie die die Regierung der drittgrößten Volkswirtschaft am Freitag in Tokio mitteilte.

Mitte November war die Wachstumsrate noch auf 1,4 Prozent beziffert worden. Volkswirte hatten damit gerechnet, dass die endgültigen Daten besser ausfallen dürften, dabei aber ein Plus von 1,5 Prozent erwartet.

Das jetzt deutlich höhere Wachstum geht vor allem auf ein stärkeren Anstieg bei den Investitionen zurück. Diese zogen den endgültigen Daten zufolge um 1,1 Prozent und nicht 0,2 Prozent an. Der private Konsum bleibt dagegen schwach: Er fiel um 0,5 Prozent. Diese beide Daten zeigen die Abhängigkeit vom Export, da die Unternehmen vor allem wegen einer hohen Nachfrage aus dem Ausland viel investieren.

Die japanische Wirtschaft befindet sich dank starker Exportgeschäfte in der längsten Wachstumsphase seit mehr als 16 Jahren. Der Anstieg im vergangenen Quartal war das siebte Plus in Folge.