1 / 10

JANUAR: HÄNDCHENHALTEN MIT THERESA MAY

Ihren Antrittsbesuch in Washington hatte sich die britische Premierministerin Theresa May vermutlich auch anders vorgestellt: Am 27. Januar war sie der erste ausländische Staatsgast des neuen Präsidenten im Weißen Haus. Dabei kam es zu einer aus diplomatischer Sicht recht ungewöhnlichen Szene: Beim Gang durch die Kolonnaden des Westflügels hielten Trump und May Händchen. (Bilder: AP Photo)

Jahresrückblick: Donald Trumps peinlichste Momente 2017

Seit dem 20. Januar 2017 ist Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Sein Amtsverständnis unterscheidet sich fundamental von dem seines Vorgängers: Während Barack Obama relativ frei von Pannen acht Jahre lang im Weißen Haus regierte, tappte Trump bereits in den ersten Monaten in so manches Fettnäpfchen. Hier zehn dieser unvergesslichen Momente.