Jahrelanger Krieg, jetzt Dürre: Der Irak fürchtet um seine Getreideversorgung

Aufgrund der Wasserknappheit hat der Irak in diesem Jahr die Anbauflächen um die Hälfte reduziert. Dementsprechend verringert sich der Ernteertrag. Der Krieg in der Ukraine habe zudem die Preise für Treibstoff und Saatgut in die Höhe getrieben.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.