Jabil Optics gewinnt Best of Sensor Award 2021

·Lesedauer: 4 Min.

Omnidirektionaler Sensor ausgezeichnet in der Kategorie Optical & Cameras

ST. PETERSBURG, Florida (USA), October 12, 2021--(BUSINESS WIRE)--Jabil Inc. (NYSE: JBL) freut sich, bekannt zu geben, dass ihr innovativer omnidirektionaler Sensor den Best of Sensors 2021 Award in der Kategorie Optical & Cameras gewonnen hat. Die Auszeichnung hebt innovative Fortschritte und Errungenschaften hervor, die die Sensorbranche voranbringen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211011005717/de/

Jabil's Innovative Omnidirectional Sensor: Winner of the Best of Sensors 2021 (Photo: Business Wire)

„Nach der Prüfung aller Einreichungen für den Best of Sensors-Award wurde klar, dass die Sensorbranche weiterhin mit neuen, innovativen Lösungen Erfolg hat", sagte Charlene Soucy, Senior Director, Sensors Converge. „Das Ziel unseres Programms ist es, die transformativsten Technologien und Teams der Branche zu ehren und deren breite Anerkennung zu fördern. Herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Preisträger."

Das Preisverleihungsprogramm wurde ins Leben gerufen, um die besten Innovationen, Technologien, Teams und Einzelpersonen des Jahres in der Sensorbranche hervorzuheben. Die Einreichungen wurden auf der Grundlage des Marktwerts, der Auswirkung auf gelöste oder behandelte Probleme und der Einzigartigkeit des Designs beurteilt. Die Juroren für die Best of Sensors Awards waren Jack Gold, J. Gold Associates, LLC; Roger Grace, Roger Grace Associates; Matt Hamblen, Fierce Electronics; Catherine Liao, Blumio; und Brian Zahnstecher, PowerRox.

Der innovative Time-of-Flight (ToF) Tiefensensor von Jabil Optics bietet mit seinem branchenführenden 270° x 60° Sichtfeld (FOV) einen Vorteil gegenüber bestehenden Lösungen auf dem Markt. Die engen Sichtfelder herkömmlicher ToF-Sensoren zwingen industrielle mobile Robotikplattformen dazu, mehrere Sensoren zur Kollisionsvermeidung zu integrieren. Im Gegensatz zur herkömmlichen Lösung, mehrere ToF-Sensoren zu verwenden, macht das extrem breite Sichtfeld des omnidirektionalen Sensors die Integration mehrerer Sensoren und damit die Komplexität des nachfolgenden Zusammenfügens mehrerer Punktwolken und die Herausforderungen der Aufrechterhaltung der Ausrichtung und Kalibrierung mehrerer Sensoren überflüssig. Das bahnbrechende Festkörperdesign ist eines von mehreren Sensorsystemen, die Jabils optische Geschäftseinheit (Jabil Optics) entwickelt, um kostengünstigere autonome mobile Robotik und kollaborative Robotikplattformen zu unterstützen.

„Wir fühlen uns geehrt, diesen Best of Sensors Award zu erhalten", sagte Ian Blasch, Senior Director of Business Development, Jabil Optics. „Wir sehen diese Auszeichnung als externe Bestätigung der hochwertigen Designfähigkeiten unserer Jabil Engineering- und Designteams. Der omnidirektionale Sensor ist einer von vielen neuartigen Sensoren, die Jabil für unsere Robotik-, Industrie- und Automobilkunden entwickelt."

Seit fast zwei Jahrzehnten wird Jabil Optics von führenden Technologieunternehmen als der führende Dienstleister für fortschrittliches optisches Design, Industrialisierung und Fertigung anerkannt. Die Designer, Ingenieure und Forscher von Jabil Optics sind darauf spezialisiert, komplexe optische Probleme für seine Kunden in den Bereichen 3D-Sensorik, Augmented und Virtual Reality, Action-Kamera, Automobil, Industrie und Gesundheitswesen zu lösen. Darüber hinaus profitieren die Kunden von Jabil Optics von der Expertise in Produktdesign, Prozessentwicklung, Tests, interner aktiver Ausrichtung, Lieferkettenmanagement und Fertigungskompetenz von Kasalis, einer Technologieabteilung von Jabil.

Erfahren Sie hier mehr über den omnidirektionalen Sensor.

Über Jabil:

Jabil (NYSE: JBL) ist ein Lösungsanbieter für Fertigungsbetriebe, der mehr als 260.000 Mitarbeiter an 100 Standorten in 30 Ländern beschäftigt. Weltweit führende Marken vertrauen auf die konkurrenzlos weitreichende und tiefgehende Erfahrung von Jabil im Endkundenmarkt sowie auf die Technik- und Design-Kapazitäten, die Fertigungskompetenz, die Lieferkettenkenntnisse und die Expertise des Unternehmens im weltweiten Produktmanagement. Geleitet von einem gemeinsamen Ziel arbeitet Jabil mit seinen Mitarbeitern mit vollem Einsatz darauf hin, die Gemeinden vor Ort und die Umwelt positiv zu beeinflussen. Weitere Informationen finden Sie auf www.jabil.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211011005717/de/

Contacts

Vertriebskontakt
Michael Kovacs
Senior Director, Marketing, Jabil
+1 408 427 1191
michael_kovacs@jabil.com

Medienkontakt
Michelle Smith
VP für Kommunikation und Markenstrategie, Jabil
+1 813 415 1116
michelle_smith@jabil.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.