Jürgen Klopp vor Liverpools Duell mit Manchester City: "Pep hatte immer bessere Teams als ich"

Ein Dutzend Mal standen sich Jürgen Klopp und Gep Guardiola bereits gegenüber. Der Liverpool-Coach sah sich stets in der Rolle des Underdogs.

Jürgen Klopp hat sich vor dem Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel seines FC Liverpool gegen Manchester City (Mittwoch, 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) zu Vergleichen mit City-Coach Pep Guardiola geäußert. Bisher trafen die beiden Trainer zwölf Mal aufeinander.

"Pep hatte immer bessere Teams als ich", sagte Jürgen Klopp gegenüber uefa.com. "Der Unterschied war aber nie so klein wie jetzt. Als wir Bayern und Dortmund trainierten, war er noch sehr groß."

Klopp: Gegenpressing ist "sehr unangenehm"

Im Sommer 2015 verließ Klopp den BVB und unterschrieb im darauffolgenden Oktober beim FC Liverpool. Guardiola wechselte zu Beginn der Saison 2016/17 vom FC Bayern zu Manchester City.

Bekannt machte Klopp sowohl bei Dortmund als auch Liverpool das intensive Gegenpressing seiner Mannschaften. "Für unsere Gegner ist das unangenehm", erklärte Klopp. Zwischen seinem und Guardiolas Pressing gebe es jedoch "keinen großen Unterschied".

Das anstehende CL-Spiel zwischen Liverpool und City hält Klopp für das sehenswerteste der vier Paarungen. "Wenn ich ein neutraler Zuschauer wäre, würde ich diese Partie anschauen", sagte Klopp.