Jüngster Spieler mit zehn Toren: Mbappe knackt Champions-League-Rekord

Kylian Mbappe ist nach seinem Treffer gegen Bayern München der jüngste Spieler in der Geschichte der Champions League mit zehn Toren.

Jungstar Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain hat beim 1:3 (0:2) des französischen Spitzenklubs bei Bayern München einen Torrekord aufgestellt. Mit 18 Jahren, elf Monaten und 15 Tagen ist der französische Nationalspieler der jüngste Profi, der in der Champions League die Marke von zehn Treffern knackte.

Bisheriger Rekordhalter war Mbappes Landsmann Karim Benzema, der diese Zahl im Trikot von Olympique Lyon mit 20 Jahren, zehn Monaten und zwei Tagen erreichte. Lionel Messi war bereits 21 Jahre alt, als er zum zehnten Mal traf, Champions-League-Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo sogar 23.

Für Mbappe war der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 (50.) in München sein vierter im laufenden Wettbewerb im sechsten Einsatz.

Die jüngsten Spieler mit zehn Toren in der Champions League

Kylian Mbappe (PSG): 18 Jahre, 11 Monate, 15 Tage
Karim Benzema ( Lyon): 20 Jahre, 10 Monate, 2 Tage
Javier Saviola (Barcelona): 21 Jahre, 3 Monate, 0 Tage
Lionel Messi (Barcelona): 21 Jahre, 3 Monate, 7 Tage
Raul (Real Madrid): 21 Jahre, 3 Monate, 24 Tage