Jüngster Ball-Bruder bricht NBA-Rekord

Raphael Weber
·Lesedauer: 1 Min.

Jetzt hat auch der jüngste Spross der Ball-Familie in der NBA für seinen ersten großen Paukenschlag gesorgt.

LaMelo Ball wurde beim 113:105 seiner Charlotte Hornets gegen die Atlanta Hawks zum jüngsten Spieler der Geschichte, der ein Triple-Double aufgelegt hat.

22 Punkte, 12 Rebounds und 11 Assists lieferte der Rookie beim Sieg Erfolg seines Teams in Serie - und das im Alter von nur 19 Jahren und 140 Tagen. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Ball unterbot die bisherige Bestmarke von Markelle Fultz um ganze 177 Tage (19 Jahre, 317 Tage).

Rekord-Spiel von LaMelo Ball

"Ein 19 Jahre alter Rookie sollte nicht so aussehen", staunte Balls Trainer James Borrego: "Das ist so selten, was wir hier sehen."

Der Point Guard traf starke neun seiner 13 Würfe und stellte mit 22 Punkten seine bisherige Bestleistung ein. Er ist erst der fünfte Rookie in der Liga-Geschichte, der ein Triple-Double schafft und dazu der erste Hornet, dem das von der Bank aus gelingt.

Besonders bemerkenswert: Ball leistete sich bei seinen 11 Assists nur einen einzigen Ballverlust. (Tabellen der NBA)

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Noch zwei Tage zuvor, beim 118:110 im Duell mit seinem ältesten Bruder Lonzo Ball (23) von den New Orleans Pelicans, hatte Melo das Triple-Double noch knapp verpasst (12 Punkte, 10 Rebounds, 9 Assists).

Während der älteste und der jüngste Sohn des berüchtigten Familienoberhaupts LaVar Ball in der NBA spielen, hat es LiAngelo Ball (22) bislang nicht in die Eliteliga geschafft.

Die Detroit Pistons testeten ihn im Trainingscamp, strichen ihn aber vor Saisonbeginn aus dem Kader.