Modezwillinge: Ivanka und Melania Trump tragen beide Kleider mit Gürteln

Sie haben nicht nur denselben Nachnamen, sondern auch einen ähnlichen Mode-Geschmack.

Ivanka und Melania Trump trugen bei einer Veranstaltung ähnliche Outfits. (Bild: Al Drago/Bloomberg via Getty Images)

Am Mittwoch taten sich die First Lady Melania Trump und ihre Stieftochter Ivanka zusammen, um Präsident Trumps Verfügung zu unterstützen, mehr Ehepartner von Militärangestellten in der Bundesregierung einzustellen. Die Veranstaltung ehrte zum Anlass des bevorstehenden Muttertages auch Mütter beim Militär.


Heute unterschrieb Präsident Trump die Verfügung, um die Einstellung von Ehepartnern von Angehörigen der Streitkräfte in ALLEN Bundesämtern und Abteilungen voranzutreiben. An unsere großartigen #MilitarySpouses: Eurer Mut bleibt oft unbemerkt, aber das bedeutet nicht, dass er weniger heroisch ist. Wir setzen uns dafür ein, euch und eure Familien zu unterstützen so wie ihr und eure Familien uns treu und selbstlos dienen.

Es gab keine Kleiderordnung für die Veranstaltung, aber man hätte meinen können, dass es eine gegeben hätte. Beide Trump-Damen entschieden sich für dunkle Kleider mit breiten Taillen-Gürteln.

Ivanka wählte ein schwarzes, kurzärmeliges Kleid von Oscar de la Renta mit einem Broderie-Anglaise-Saum – Kostenpunkt: 2.000 Euro. Die dreifache Mutter kombinierte dazu einen großen, schwarzen Gürtel und passende Absatzschuhe.

Die First Lady entschied sich für einen Blazer mit Gürtel, als sie dem Präsidenten half, Mütter beim Militär zu ehren. (Bild: Al Drago/Bloomberg via Getty Images)

Die First Lady trug dagegen ein dunkelblaues Michael-Kors-Kleid im Stil eines Smokings mit gerafften Ärmeln und einem dazugehörigen, schwarzen Gürtel. Es ist ein altes Lieblingsstück von ihr: Trump trug das Kleid bereits vor einem Jahr beim Mittagessen der Senatoren-Ehepartner, damals allerdings mit einem braunen, geflochtenen Gürtel. Kors designte auch den weißen Anzug, den sie vor Kurzem bei einem jetzt schon berühmt-berüchtigten Auftritt mit einem riesigen Hut trug.


Ich war hocherfreut, Ehrengast des Mittagessens für Senatsehepartner zu sein. Danke an alle für ihre freundlichen Worte und Unterstützung.

Nach der Ehrung der Mütter im Militärdienst rief die Pflicht – ebenso wie ein Kleiderwechsel. Die First Lady wählte einen schwarz-weißen Hosenanzug von Dior, um gemeinsam mit ihrem Mann drei von Nordkorea freigelassene, amerikanische Häftlinge zu empfangen.

Trump recycelte ihren Dior-Anzug, um die US-Bürger zu empfangen, die in Nordkorea inhaftiert waren. (Bild: Yuri Gripas/Bloomberg via Getty Images)

Wenn Ihnen das Outfit bekannt vorkommt, dann liegt das daran, weil sie denselben Anzug mit Hahnentrittmuster – allerdings ohne das schwarze Oberteil – trug, als sie bei den Invictus Games 2017 Prinz Harry traf.

Lange Rede, kurzer Sinn: Was die Mode im Weißen Haus angeht, so sind Gürtel besonders wichtig, und genauso wichtig ist es, die Designer-Anzüge öfter zu tragen. Und bei diesen Preisen, wer würde das nicht?

Erin Donnelly