Italien: Industrieproduktion legt überraschend weiter zu

·Lesedauer: 1 Min.

ROM (dpa-AFX) - In Italien hat die Industrieproduktion im Juli überraschend an den starken Vormonat angeknüpft. Im Monatsvergleich sei die Produktion um 0,8 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Istat am Freitag in Rom mit. Analysten wurde von der Entwicklung überrascht. Sie hatten im Schnitt einen geringfügigen Rückgang um 0,1 Prozent erwartet.

Außerdem ist die italienische Industrieproduktion im Juni etwas stärker gestiegen als bisher bekannt. Das Statistikamt revidierte den Anstieg auf 1,1 Prozent im Monatsvergleich nach oben, nachdem zuvor ein Zuwachs um 1,0 Prozent gemeldet worden war.

Im Jahresvergleich stieg die italienische Industrieproduktion im Juli um 7,0 Prozent und damit ebenfalls stärker als erwartet. Der Anstieg im Jahresvergleich hat sich gegenüber Juni zwar stark abgeschwächt. Allerdings war die Fertigung im Juni 2020 noch stark von Corona-Beschränkungen in der ersten Welle der Pandemie belastet worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.