Italien-Highlights: RB-Gegner on fire dank Mertens

Dries Mertens erzielte Neapels goldenen Treffer gegen Bergamo

Atalanta Bergamo - SSC Neapel 0:1


Neapel trifft in der Europa League auf Leipzig, Bergamo muss gegen den BVB ran. In der Serie A haben sich beide Teams jetzt schon getroffen. Es war eine enge Kiste.

Sampdoria Genua - AC Florenz 3:1


Nicht nur wegen seines Hattricks ist Sampdorias Oldie Fabio Quagliarella Mann des Spiels gegen die passive Viola.

FC Bologna - Benevento Calcio 3:0


Der schweizer Nationalspieler Blerim Dzemaili traf im ersten Spiel nach seiner Rückkehr von Montreal zum 3:0-Endstand. Schlusslicht Benevento bleibt auswärts weiterhin ohne Punkt.

Hellas Verona - FC Crotone 0:3


Crotone setzt gegen den direkten Konkurrenten Hellas ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf. Durch Frederico Riccis Traumtor und perfekten Assist springt Crotone auf Platz 17.

Lazio Rom - Chievo Verona 5:1


Lazio schießt Chievo mit 5:1 aus dem Stadio Olimpico und springt auf Platz drei. Lucas Leiva verhilft Sergej Savic mit überragender Vorarbeit zu einem Doppelpack.

Sassuolo Calcio - FC Turin 1:1


Joel Obi schießt Turin bei Sassuolo in Führung. Nach der Pause gelingt aber Domenico Berardi schließlich der heiß ersehnte Ausgleich.

Udinese Calcio - SPAL Ferrara 1:1


Ferrara hat nach einem Torwart-Patzer Pech, dass es nicht mehr als nur ein Punkt wurde. Udinese spielt nach je fünf Siegen und Niederlagen zuhause erstmals remis.

Cagliari Calcio - AC Mailand 1:2


Milan holt mit einem 2:1-Sieg gegen Cagliari den ersten Auswärts-Dreier des Jahres. Schuld daran war Franck Kessié, der das Spiel noch vor der Pause drehte.

Inter Mailand - AS Rom 1:1


Inter und die Roma trennen sich leistungsgerecht 1:1. El Shaarawy schießt Rom in der ersten Halbzeit in Führung. Kurz vor Schluss gelingt den Mailänder aber der Ausgleich.

Juventus Turin - CFC Genua (M., 20.45 Uhr)