Ist sie Rapunzel? Diese Frau hat 1 Meter langes Haar

Die Russin Anastasia Sidorowa entzückt das Netz mit ihrer wallenden Mähne. (Bild: sidorovaanastasiya / Instagram)

Auf Instagram hat man es als hübsche Frau nicht allzu leicht: Zu groß ist die Konkurrenz inzwischen, um aus der Masse noch hervorzustechen. Die Russin Anastasia Sidorowa verfügt jedoch über ein Alleinstellungsmerkmal, das sie vom Rest der Damenwelt abhebt: Ihr rostrotes Haar ist über einen Meter lang!

Pro Jahr wächst menschliches Haar ungefähr 12 bis 15 Zentimeter. Die Mähne der Russin Anastasia Sidorowa kommt auf etwas über einen Meter. Man kann sich also ausrechnen, wie lange es braucht, um eine solche Prachtlänge zu erreichen. Spitzenschneiden beim Friseur inklusive. Im Netz hat man der schönen Slawin also nicht umsonst den Beinamen „Rapunzel“ verpasst. Dabei musste die 23-Jährige vor einigen Jahren noch mit akutem Haarausfall kämpfen.

Im Alter von 18 Jahren fielen der jungen Frau laut dem Online-Portal „popsugar.com“ plötzlich die Haare aus. Ärzte stellten bei ihr androgenetische Alopezie fest, also durch Androgene hervorgerufenen Haarausfall, der entweder stress-bedingt oder erblich veranlagt sein kann. Sidorowa suchte daraufhin einen Trichologen auf. Diese Hautärzte sind auf Erkrankungen der Haare sowie der Kopfhaut spezialisiert. Durch eine Behandlung und den Einsatz von bestimmten Shampoos erholt sich die Russin seither von ihrem Haarausfall – vom dem auf aktuellen Fotos nichts zu sehen ist.

Sidorowa war von den Erfolgen der Kur so angetan, dass sie selbst eine Ausbildung als Kosmetikerin und Trichologin absolvierte. Auf ihrem Instagram-Account gibt sie seither Tipps, wie man schöneres Haar bekommt. Leider sind alle Ratschläge auf russisch. Doch einige ihrer Tipps haben sich mittlerweile auch in anderen Sprachen im Netz verbreitet.

So lässt die 23-Jährige ihr Haar nach einer Wäsche erst zu 60 Prozent trocknen, bevor sie mit dem Föhnen beginnt. Trotz des schlechten Rufs verwendet sie Shampoos, die Sulfate enthalten. Als Lebensmittelergänzung für kräftigeres Haar nimmt sie Omega-3 sowie Vitamin-D-Präparate zu sich und unterzieht sich nach jeder Kopfwäsche einer Keratin-Behandlung. Dabei handelt es sich um eine Glättung ohne Glätteisen.

Der ganze Aufwand lohnt sich ganz offensichtich: Denn noch schöneres Haar, als es Anastasia Sidorowa hat, kann man nun wirklich nicht haben wollen.