So ist Disney in der Fashion-Welt angekommen

Minnie Maus ist für ihren Kult-Look bekannt. (Bild: AP Photo/Jae C. Hong)

In Disneyland ist Minnie Maus längst eine Stilikone! Aber auch fernab der fiktiven Welt ist das Comic-Nagetier eine Inspirationsquelle für Designer und Stylisten. Da wurde es Zeit, dass die Disney-Diva endlich auch eine Fashion Week besucht.

Mit ihrem charakteristischen Pünktchenkleid, den gelben Tretern und der Statement-Schleife will Minnie nun die US-amerikanische Modeszene erobern. Zum ersten Mal wird sie Teil der New Yorker Fashion Week sein und hat dort einige Termine auf der Agenda.

Man darf gespannt sein, für welches Fashion-Week-Outfit sie sich entscheiden wird. (Bild: Photo by Willy Sanjuan/Invision/AP)

Los geht es mit einem Fotoshooting vor dem Empire State Building, gefolgt von einer Vorlesung von Eva Chen, der Modechefin von Instagram. Danach geht es für Minnie Maus zu einem Meeting mit „Refinery29“-Moderedakteurin Annie Georgia Greenberg, um über die neuesten Trends zu sprechen. Je nach Lust und Laune wird man die Disney-Dame vielleicht sogar auf einer Fashion-Week-Party tanzen sehen. Das dürfte definitiv für Wirbel und viel Aufmerksamkeit während der Modewoche sorgen. Vielleicht schafft es die berühmte Maus dann sogar auf eine Modenschau – bisher ist sie nämlich auf keiner eingeladen.

Im Jahr 2015 drehte sich auf der Londoner Fashion Week bereits alles um Minnie Maus. Damals stellte Model Georgia May Jagger die Fotoausstellung „Minnie Style“ vor. Unter anderem wurden Modestrecken gezeigt, die von Mickeys Frau inspiriert wurden. Selbst anwesend war Minnie damals allerdings nicht.