Israels Botschafter: Deutschland wird als strategischer Partner immer wichtiger

·Lesedauer: 1 Min.
Der israelische Botschafter Jeremy Issacharoff am Brandenburger Tor

Deutschland wird für Israel nach Ansicht des israelischen Botschafters Jeremy Issacharoff als strategischer Partner immer wichtiger. Deutschland sei mittlerweile Israels wichtigster strategischer Partner in Europa - "und einer der wichtigsten weltweit", sagte Issacharoff der Nachrichtenagentur AFP in einem Interview.

Issacharoff verwies auf gemeinsame Verteidigungsprojekte wie die Ausbildung von Bundeswehr-Piloten in Israel oder gemeinsame Militärübungen von Bundeswehr und israelischer Armee in Deutschland im August. Es sei für ihn "ermutigend und inspirierend", wie eng und erfolgreich zwei Länder mit einer so schwierigen Geschichte wie Deutschland und Israel zusammenarbeiten könnten, sagte der Botschafter.

Issacharoff sagte, er sei auch "stolz" auf die aktivere Rolle Deutschlands in der Nahost-Politik. Als positives Beispiel verwies er auf ein Treffen der Außenminister Israels und der Vereinigten Arabischen Emirate, das im Oktober in Berlin stattgefunden hatte. "Das war ein sehr wichtiger Schritt für Deutschland und ein sehr wichtiges Zeichen für sein Bekenntnis zu diesem Prozess", sagte der Botschafter mit Blick auf die Normalisierung der Beziehungen Israels zu mehreren arabischen Ländern.

Issacharoff kann sich auch vorstellen, die bilaterale strategische Partnerschaft zwischen Deutschland und Israel nach dem Amtsantritt des neugewählten US-Präsidenten Joe Biden zu einer trilateralen Partnerschaft zusammen mit den USA auszubauen. "Das wäre für alle Seiten sehr gut", sagte der Botschafter.

mid/ju