Isla Fisher: Es war Liebe auf den ersten Blick!

·Lesedauer: 1 Min.
Isla Fisher credit:Bang Showbiz
Isla Fisher credit:Bang Showbiz

Isla Fisher erzählte, dass es sei "Liebe auf den ersten Blick" gewesen sei, als sie Sacha Baron Cohen kennenlernte.

Die 45-jährige Schauspielerin, die seit Dezember 2010 mit dem 'Borat'-Star verheiratet ist und mit ihm die Kinder Olive (13), Elula (10) und Montgomery (4) hat, nahm Bezug auf den jüngsten Witz ihres Ehemannes, dass sie ihn bei ihrem ersten Treffen im Jahr 2002 nicht sofort attraktiv gefunden habe.

Fisher verriet in einem Interview für 'The Project' gegenüber der Moderatorin Lisa Wilkinson: "Ich weiß nicht, warum [er das gesagt hat], er hat einen Witz gemacht! Ich habe mich sofort total in ihn verliebt. Ich meine, ich wusste, dass es definitiv Liebe auf den ersten Blick war." Die 'Blithe Spirit'-Schauspielerin scherzte daraufhin, dass die Dauer ihrer Ehe "200 Jahren nach Hollywood-Standards" entspräche und bemerkte, dass sie Glückwünsche erhielt, als das Paar zehn gemeinsame Jahre feierte. "Ich denke, nach Hollywood-Standards sind es wahrscheinlich 200 Jahre! Ich fühle mich dabei wie bei einem goldenen Jubiläum oder so. Alle haben mir gratuliert!," so Fisher. Isla schwärmte von ihrer Ehe als eine "spaßige Reise" und sprach darüber, wie es dem Paar gelungen sei, mit ihrer "schönen Familie" die Coronavirus-Sperre zu überwinden, was für jedes Paar "nicht einfach" gewesen ist. "Es ist eine lustige Reise. Ich bin so glücklich, Sacha in meinem Leben zu haben. Jetzt haben wir diese wunderschöne Familie und wir haben den Lockdown zusammen überlebt, was für kein Paar einfach ist," erzählte der Star.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.