Absolut irre! Quarterback wirft Touchdown - auf sich selbst

Marcus Mariota von den Tennessee Titans gelang in den NFL-Playoffs gegen die Kansas City Chiefs ein unfassbarer Touchdown

Quarterback Marcus Mariota von den Tennessee Titans hat in den NFL-Playoffs im Wildcard-Game gegen die Kansas City Chiefs einen der irrsten Touchdowns der Geschichte erzielt.

Im 3. Viertel beim Stand von 3:21 aus Sicht der Titans warf der Spielmacher kurz vor der Endzone der Chiefs einen mittelmäßiger Pass, der von der Defense geblockt wurde und in hohem Bogen zurückflog - genau in die Hände von Mariota!

Der Quarterback entschied sich kurzerhand dazu, einfach selbst sein Glück zu versuchen und in die Endzone zu laufen.

Alle Highlights der NFL im Video auf SPORT1.de

Der Versuch war erfolgreich, einer der verrücktesten Touchdowns in der NFL-Geschichte war perfekt. Es war auch eine Initialzündung für Mariota, der bei seiner Playoff-Premiere am Ende 19 von 31 Pässen für 205 Yards und zwei Touchdowns an den Mann brachte und die Titans zum 22:21-Comebacksieg führte - obwohl sie zur Halbzeit bereits mit 3:21 hinten gelegen hatten.

Der Sensations-Touchdown von Mariota im Video:


(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)