90.+6! ManCity feiert irren Last-Minute-Sieg

Trainer Pep Guardiola war nach dem Last-Minute-Sieg von ManCity außer Rand und Band

ManCity vs. Southampton im Video:


Last-Minute-Wahnsinn bei Manchester City. 

Der Tabellenführer der Premier League erzielte den 2:1-Siegtreffer gegen den FC Southampton erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit. Das Team von Trainer Pep Guardiola tat sich lange Zeit sehr schwer, ehe Raheem Sterlin das erlösende Tor gelang. Der ehemalige Wolfsburger Kevin De Bruyne hatte die Gastgeber in Führung gebracht (47.), Oriol Romeu glich in der 75. Minute aus.

Mit dem 13. Sieg im 14. Spiel bleibt ManCity weiterhin das Maß aller Dinge. 

Noch nie in der Geschichte der Premier League hatte ein Team nach 14 Spieltagen bereits 40 Punkte auf dem Konto. Außerdem stellte City zwei weitere Rekorde auf. Sie sind die erste englische Mannschaft die 19 Siege am Stück über alle Wettbewerbe hinweg erreicht hat, zusätzlich haben sie elf Auswärtsspiele in Folge gewonnen - erneut ein Rekord.

Rooney mit Dreierpack

Beim FC Everton zeigte Wayne Rooney eine Glanzleistung. Mit einem Dreierpack (18., 28., 66.) sorgte er fast im Alleingang für den 4:0 (1:0)-Sieg gegen West Ham United.

Rooneys Hattrick-Gala im Video:


Der 32-Jährige überlistete bei seinem dritten Treffer mit einem Schuss aus 50 Metern spektakulär Torwart Joe Hart, der zu weit vor dem Tor stand. Zudem traf Ashley Williams (78.).

Meister Chelsea rückte durch ein Tor des deutschen Nationalspielers Antonio Rüdiger auf Platz drei vor. Der 24-Jährige traf gegen Swansea City in der 55. Minute zum entscheidenden 1:0.