Irrer Clip: Neymar geht als WWE-Bösewicht viral

Neymar wird in einem viralen Video zum WWE-Bösewicht

Neymar schlägt Luis Suarez mit einem Klappstuhl nieder, Lionel Messi ist entsetzt - und bekommt ebenfalls eine Abreibung.

Diese Szenen gehen gerade um die (Netz-)Welt, werden tausendfach geliket und geteilt. Vielen Fans des FC Barcelona sprechen sie offensichtlich aus der Seele nach der Nachricht, dass der Brasilianer vor einem 222-Millionen-Euro-Transfer zu Paris St. Germain steht.


Berühmte WWE-Szene stand Pate

Bei dem Video handelt es sich um eine kreative Umdichtung einer berühmten Szene aus der Wrestling-Liga WWE – dem Zerfall der Gruppierung "The Shield" aus dem Jahr 2014.

Seth Rollins wandte sich damals mit einem Stuhlschlag gegen seine Kollegen Roman Reigns und Dean Ambrose und verbrüderte sich mit der bösen Authority um WWE-Legende Triple H.


In dem Mashup sind nun die Köpfe des bisherigen Barca-Sturmtrio auf die Shield-Mitglieder montiert – den Videos, genauer gesagt: Es kursiert in zwei Versionen, einmal vom Portal Joe.co.uk, einmal von Bleacher Report. Liebevolles Detail bei beiden Clips: die ständig wechselnden Gesichtsausdrücke des Trios.


Auch Seth Rollins vom Mashup begeistert

Ganz neu ist die virale Video-Idee übrigens nicht: Sie kursierte schon mehrfach, unter anderem bei Kevin Durants ähnlich umstrittenen NBA-Wechsel von den Oklahoma City Thunder zu den Golden State Warriors.

Der Original-Verräter Rollins zeigte sich begeistert von der digitalen Weiterverarbeitung seines großen Auftritts.


"Also, das ist definitiv fantastisch", twitterte er.