Iris Klein: Da hätte sie mal netter sein sollen

Realitystar Iris Klein (55) hatte sich für 'Kampf der Realitystars' viel vorgenommen. Doch zu viel Kampf ist auch in der Krawallshow nicht immer gut.

Der Schweiß war's

Zugegeben, bei 'Kampf der Realitystars' wird mit fiesen Sprüchen nicht gegeizt, schließlich wollen die Teilnehmer*innen gewinnen und die Siegprämie einstreichen. Auch die Mama von Daniela Katzenberger (35) gehörte dazu. Zunächst konnte sie aufgrund eines positiven Corona-Test nur virtuell mitmachen, aber ab der sechsen Staffel mischte sie vor Ort mit und ätzte gleich gegen Schäfer Heinrich, der es ihrer Meinung mit der Hygiene nicht so genau nahm. "Ich hab nur nicht so gern seinen Schweiß an meiner Haut." Das war nicht nett und die Zuschauer*innen, die im Endeffekt bestimmen, wer im Haus bleibt und wer nicht, drückten auf den Raus-Knopf und die Wahl-Mallorquinerin durfte sich verabschieden.

Iris Klein hat Stress mit der Schwiegertochter

Das war jetzt aber nicht die einzige Situation, bei der Iris Klein auf Widerstand traf. Momentan hat sie es sich gründlich mit ihrer Schwiegertochter Silke Katzenberger verscherzt. Die reagierte unwillig auf die Äußerungen ihrer Schwiegermama, dass ihr Sohn Tobias Katzenberger "mit Medikamenten gefügig gemacht wird". Wie es sich bei einem Reality-.und Social-Media-Star gehört, wurde der gesamte Streit öffentlich ausgetragen. Die empörte Schwiegermama veröffentlichte private Nachrichten und Chats ihrer Schwiegertochter, die das mal flugs per Anwalt untersagen ließ. Eine einstweilige Verfügung schwebt jetzt wie ein Damoklesschwert über Iris Klein, die jetzt ihren Unmut besser für sich behält. Denn sonst wird es teuer - und sie kann sich noch nicht einmal mit der Siegprämie von 'Kampf der Realitystars trösten.

Bild: Frank Rumpenhorst/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.