ACHTUNG - KORREKTUR : Volltext der Pressemitteilung folgt: IPACKCHEM kündigt partnerschaftliche Übernahme von Mullackal an

·Lesedauer: 4 Min.

Die Transaktion stärkt die globale Position von IPACKCHEM durch Etablierung einer Präsenz in Indien

PARIS, November 09, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die IPACKCHEM Group („IPACKCHEM") gab heute bekannt, dass sie eine endgültige Partnerschaftsvereinbarung mit Mullackal Polymers Private Limited („Mullackal"), einem führenden Anbieter von Pflanzenschutzverpackungen in Indien, unterzeichnet hat, die eine Übernahme von Mullackal vorsieht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211108006122/de/

(Graphic: Business Wire)

IPACKCHEM, 1987 von JP Morvan gegründet, ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen und spezialisierten Barriere-Verpackungslösungen für die Endmärkte Pflanzenschutz und Spezialchemikalien. Die führende Marktposition von IPACKCHEM wird durch die starke Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und die zu 100 % recycelbaren Barriereverpackungen aus Kunststoff weiter untermauert. Das Unternehmen verfügt derzeit über Standorte in Europa, Großbritannien, Russland, China, Brasilien und Südafrika.

Mullackal ist ein Hersteller von hochwertigen HDPE- und Barriere-Kunststoffbehältern, Verschlüssen und Messbechern für die indische Pflanzenschutz- und Spezialchemikalienindustrie. Das Unternehmen unterhält drei Standorte in Westindien. Mullackal wurde 1976 von P.K.N. Pillai gegründet und leistete Pionierarbeit bei der Entwicklung von Technologien für die Herstellung von Barriereverpackungen aus Kunststoff in Indien. Heute beliefert Mullackal die größten multinationalen Pflanzenschutzunternehmen mit Niederlassungen in Indien. Die Partnerschaft mit Mullackal ermöglicht IPACKCHEM eine starke Präsenz auf dem großen und wachstumsstarken indischen Markt und positioniert das Unternehmen für eine künftige Expansion in diesem Land.

JP Morvan, CEO von IPACKCHEM, kommentierte: „Die Partnerschaft mit Ramesh und Karthik Pillai, die ein hochwertiges und innovatives Unternehmen aufgebaut haben, bedeutet uns sehr viel, und wir freuen uns darauf, das Wachstum von Mullackal unter dem Dach von IPACKCHEM zu beschleunigen. Die Nutzung der nachhaltigen Barrieretechnologie von IPACKCHEM verschafft Mullackal eine einzigartige Position, um Kunden in Indien hochwertige, wiederverwertbare Verpackungen anzubieten. In ähnlicher Weise planen wir, die von Mullackal entwickelte Verschlusstechnologie (CRTESS) in das bestehende Produktportfolio von IPACKCHEM zu integrieren. Diese Transaktion steht im Mittelpunkt unserer Strategie, der weltweit führende Anbieter von Barriereverpackungen für Kunden aus den Bereichen Pflanzenschutz und Spezialchemie zu werden. Wir werden weiterhin aggressiv Akquisitionen in neuen Regionen einschließlich Nordamerika verfolgen, um unsere globale Präsenz auf unsere Kunden abzustimmen."

Ramesh Pillai, Eigentümer und Geschäftsführer von Mullackal, sagte: „IPACKCHEM ist der perfekte Partner für Mullackal, und wir freuen uns darauf, weiterhin erstklassige Verpackungen für Indiens führende Pflanzenschutzhersteller zu liefern und dabei von den Ressourcen und Branchenbeziehungen von IPACKCHEM zu profitieren. Karthik und ich werden Mullackal auch in Zukunft leiten und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit JP und seinem Team, um ihre innovativen Lösungen auf den indischen Markt zu bringen und unsere Präsenz in Indien auszubauen."

Als Partner von SK Capital Partners setzt IPACKCHEM den internationalen Expansionskurs fort, um multinationale Kunden weltweit besser unterstützen zu können, wobei es sein einzigartiges industrielles Know-how und sein starkes Engagement für Nachhaltigkeit nutzt. SK Capital, die Anfang des Jahres IPACKCHEM übernommen hat, ist ein privates Investmentunternehmen, das sich auf die Sektoren Spezialwerkstoffe, Chemikalien und Pharmazeutika konzentriert und ein Vermögen von mehr als 5 Mrd. USD verwaltet sowie ein globales Portfolio von Unternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 11 Mrd. USD besitzt.

Die Transaktion wird voraussichtlich gegen Ende 2021 abgeschlossen. KPMG fungierte als exklusiver M&A-Berater und CK Juris und Pioneer Legal fungierten als Rechtsberater für IPACKCHEM. EY fungierte als exklusiver M&A-Berater und Lumiere Law Partners fungierten als Rechtsberater für IPACKCHEM.

Über IPACKCHEM

IPACKCHEM mit Hauptsitz in Paris ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Kunststoffverpackungsprodukten (Behälter, Flaschen, Kanister) für die Endmärkte Pflanzenschutz und Spezialchemikalien. Die von den Vereinten Nationen zugelassenen Verpackungslösungen des Unternehmens ermöglichen es den Anwendern, den Transport und die Verteilung von „schwer beherrschbaren" und gefährlichen Chemikalien auf sichere Weise zu bewältigen und dabei die strengen Vorschriften einzuhalten. IPACKCHEM ist weltweit mit acht Produktionsstätten aktiv, beschäftigt rund 850 Mitarbeiter und bedient ca. 1.200 Kunden in 35 Ländern. IPACKCHEM ist mit Ecovadis Gold ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.ipackchem.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211108006122/de/

Contacts

Stephen Fishleigh
BackBay Communications
+44 203-475-7552
stephen.fishleigh@backbaycommunications.com

Jeremy Milner
BackBay Communications
+1 401-862-9422
jeremy.milner@backbaycommunications.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.