Die Investoren verschwenden 75 % ihrer Zeit

hjones

Die Zeit ist das Einzige, wovon heutzutage niemand mehr genug hat. In unserer verrückten Welt kannst du es dir nicht leisten, sie zu verschwenden.

Leider ist das leider genau das, was die meisten Investoren tun. Nicht nur ein kleiner Teil davon, sondern ganze 75 %. Warum tun wir das? Weil wir unsere Prioritäten falsch verstanden haben.

Auf Wachstumskurs

Zu viele Investoren verbringen vor allem am Anfang ihre Zeit damit, nach Aktien zu suchen, von denen sie erwarten, dass sie an Wert gewinnen. Kapitalgewinne sind alles, was sie interessiert.

Einige greifen dabei in fallende Messer, in der Hoffnung, dass sie schnell wieder nach oben fliegen.

Andere stürzen sich auf Aktien, die gerade angesagt sind.

Ein weiterer Ansatz besteht darin, unterbewertete Aktien zu kaufen und auf eine Erholung zu hoffen.

Zeit

Alle diese Strategien können dir Geld bringen und sollten 25% deiner Zeit beanspruchen. Längerfristig werden jedoch 75% deiner Gesamtrendite aus Dividenden stammen. Sie bilden drei Viertel des Geldes, das du überhaupt vom Investieren verdienst, wenn du sie reinvestierst.

Spaß

Normale Fools wissen das vielleicht schon, weil wir schon seit Jahren darauf herumreiten, aber zu viele Investoren haben die Nachricht noch nicht bekommen.

Zu viele werden jagen Aktie, von denen sie glauben, sie könnte ihren Wert verdoppeln, verdreifachen oder vervierfachen.

Die Aktienkurse können aber auch jederzeit abstürzen oder jahrelang stagnieren. Letztlich macht das Wachstum nur 25% der Gewinne aus.

Einkommen

Dividenden sind auf den ersten Blick vielleicht nicht so interessant, sie werden aber den Großteil deines Geldes generieren. Diese vierteljährlichen oder jährlichen Auszahlungen sehen vielleicht nicht spektakulär aus, aber du kommst sie regelmäßig Jahr für Jahr.

Gut geführte Unternehmen streben auch an, ihre Dividenden regelmäßig zu erhöhen, was dir steigende Einnahmen verschafft.

Der Zinseszinseffekt

Nehmen wir an, du investierst 1.000 EUR in eine Aktie, die jährlich 4 % einbringt, und das Unternehmen erhöht seine Dividende um durchschnittlich 5 % pro Jahr.

Nach 10 Jahren ist dein Geld 1.633 EUR wert, was ein Gesamtgewinn von 63,34 % ist, vorausgesetzt, du hast die Dividende wieder in dieselbe Aktie reinvestiert. Der durchschnittliche Zuwachs beträgt 6,33 % pro Jahr.

Wenn du die Aktie 20 Jahre lang hältst und das Dividendenwachstum anhält, werden deine 1.000 EUR 3.589 EUR wert sein, was einem Gesamtgewinn von 258,86 % oder unglaublichen 12,94 % pro Jahr entspricht.

Kursgewinne kommen da erst noch dazu.

Die Zeit ist auf deiner Seite

Noch erstaunlicher ist, dass deine jährlichen Dividenden von 40 EUR im ersten Jahr auf 329 EUR im 20. Jahr ansteigen werden, was als einer Rendite von fast 33 % gemessen an der ursprünglichen Investition entspricht.

Zu viele Anleger haben dies nicht erkannt, da sie 75 % ihrer Zeit damit verbringen, sich auf das Kapitalwachstum zu konzentrieren.

Zeit ist Geld, also investiere deine mit Bedacht. Du solltest über die Dividende nachdenken und zwar drei Viertel der Zeit.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Dieser Artikel wurde von Harvey Jones auf Englisch verfasst und wurde am 23.09.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2017