Investoren stürzen sich auf Kryptowährungen, weil die Rendite außergewöhnlich ist

Oscar Williams-Grut
Traders in the Standard & Poor's 500 stock index options pit at the Chicago Board Options Exchange (CBOE) react after it was announced that they Federal Reserve would increase interest rates December 16, 2015 in Chicago, Illinois. The Federal Reserves raised the interest rates for the first time since 2006 by 0.25 percentage points. (Photo by )


Ein blindes Investment in jedes bisheriges Initial Coin Offering (ICO) — inklusive der gescheiterten — hätte Investoren eine durchschnittliche Rendite von 1.320 Prozent gebracht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Die Wagniskapital-Firma Mangrove Capital Partners behauptet, dass „falls jemand blind 10.000 Euro in jedes ICO investiert hätte, inklusive der hohen Anzahl an gescheiterten ICOs, hätte dieses Investment ihm eine Rendite mit dem Faktor 13,2 gebracht.“ 

Michael Jackson, der ehemalige COO von Skype und Partner bei Mangrove, hat den Bericht verfasst und dafür Daten von 204 ICOs mit „bekannten Ergebnissen“ untersucht — also von jenen, deren Token heute an Börsen gehandelt werden, oder die gescheitert sind.

Weiterlesen auf businessinsider.de