Investitionen in diese Aktien könnten dich zu einem Millionär im Ruhestand machen

John Bromels

Wenn du auf der Suche nach Top-Aktien für dein Rentenportfolio bist, könntest du dich in der aktuellen Börsensituation wirklich verloren fühlen. Immerhin haben Millionen von Unternehmen geschlossen, mehrere zehn Millionen Amerikaner sind arbeitslos, aber trotz allem ist der Aktienmarkt in diesem Jahr um weniger als 10 % gefallen. Stehen wir vor einem weiteren massiven Rückgang? Wird die Erholung schnell oder langsam kommen?

Niemand weiß, was in den nächsten Monaten geschehen wird, aber deine Altersvorsorge sollte sich auf die nächsten Jahrzehnte konzentrieren. Vor diesem Hintergrund sind hier drei heruntergehandelte Aktien, die auf lange Sicht Erfolg versprechend sind und dich zu einem Millionär im Ruhestand machen könnten.

Die Gegenwart und die Zukunft der Energie

Der Energieriese NextEra Energy (WKN: A1CZ4H), einer der größten Energiekonzerne der Welt, ist eine Art Hybridunternehmen. Einerseits ist es der größte Stromversorger der USA, der sowohl den Giganten Florida Power & Light als auch das kleinere Unternehmen Gulf Power im Florida Panhandle und damit die energiehungrigen Klimaanlagen all seiner Kunden kontrolliert. NextEra ist aber auch der weltgrößte Produzent von Wind- und Solarenergie mit einem Netz von Vermögenswerten für erneuerbare Energien, das sich von Küste zu Küste erstreckt.

Erneuerbare Energien haben einen immer größeren Anteil am US-Energiemarkt eingenommen. Angesichts der Turbulenzen auf den Öl- und Gasmärkten könnten die erneuerbaren Energien ein noch schnelleres Wachstum verzeichnen, was NextEra zugutekäme. Inzwischen ist Florida prozentual gesehen der am fünftschnellsten wachsende Bundesstaat der USA und der am zweitschnellsten wachsende, gemessen an der Zahl der neuen Einwohner. Diese Trends dürften dazu beitragen, das Wachstum von NextEra voranzutreiben.

NextEra verfügt über eine solide Bilanz und zahlt eine Dividende, die derzeit eine Rendite von 2,2 % aufweist und bis 2022 voraussichtlich um 10 % pro Jahr wachsen wird. Da die Aktie bisher jährlich um 5,1 % gefallen ist, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Wertpapiere von NextEra zu erwerben.

Apropos Florida

Im Sunshine State sieht es für den Unterhaltungsgiganten Disney (WKN: 855686) düster aus. Die Vergnügungsparks des Unternehmens, einschließlich seines Flaggschiff-Resorts Walt Disney World, sind auf unbestimmte Zeit geschlossen, das Unternehmen musste Filme aus geschlossenen Kinos abziehen und die Produktion zahlreicher Projekte verzögerte sich, außerdem fehlen seinem Sportnetzwerk ESPN aufgrund von coronavirusbezogenen Absagen der Sportsaison Inhalte.

Kein Wunder also, dass die Anteile in diesem Jahr bisher um 31 % gesunken sind.

Aber langfristig orientierte Investoren sollten dies als Kaufgelegenheit betrachten. Die Menschen werden nicht aufhören, Sport zu schauen, nur weil eine Saison abgesagt wurde. Kinder werden nicht aufhören, bei ihren Eltern dauerhaft um einen Disney-Urlaub zu betteln (und zu betteln und zu betteln). Außerdem wird der massive Inhalt von Disney, zu dem das Marvel Cinematic Universe, Star Wars und jetzt The Simpsons gehören, seinen Wert bis weit in die Zukunft behalten.

Die Rendite des House of Mouse liegt derzeit bei 1,8 %, was einen guten Zeitpunkt für den Kauf von Aktien darstellt.

Und alles andere

Okay, vielleicht nicht alles andere, aber die Investmentgesellschaft Brookfield Asset Management (WKN: A0HNRY) kontrolliert über ihre Master Limited Partnership (MLP)-Tochtergesellschaften wie Brookfield Infrastructure Partners und Brookfield Renewable Partners eine ganze Reihe von Dingen. Diese MLPs sind übrigens selbst solide Investitionen, aber ihr MLP-Status ist nicht immer mit Rentenkonten vereinbar.

Mautstraßen in Brasilien? Brookfield besitzt einige. Australische Häfen? Brookfield besitzt einige. Glasfaserleitungen in Paris und hydroelektrische Dämme in den USA? Brookfield besitzt auch einige davon. Die vielfältigen Vermögenswerte des Unternehmens sollten ihm helfen, weiter zu wachsen, selbst wenn es in einem oder mehreren Sektoren, in denen es tätig ist, einen Rückschlag erlitt (zum Beispiel als eine große Anzahl der Einzelhandelsimmobilien im Besitz von Brookfield Property Partners aufgrund des Coronavirus geschlossen wurde).

Die Besorgnis darüber, wie sich diese und andere mit dem Coronavirus zusammenhängende Probleme auf die Leistung von Brookfield auswirken könnten, hat zu einem Rückgang des Aktienkurses um 13,3 % im Jahr 2020 geführt. Die Rendite beträgt zurzeit 1,3 %, aber das größere Los ist das erstklassige Managementteam von Brookfield, das in der Lage sein sollte, die notwendigen Veränderungen im Portfolio des Unternehmens vorzunehmen, um das weitere Wachstum in den kommenden Jahren voranzutreiben.

Zögere nicht

In unsicheren Zeiten ist es verlockend abzuwarten, bis man sicher ist, dass die Gefahr vorüber ist, bevor man sein Geld für eine Investition einsetzt. Leider kann es passieren, dass du die beste Kaufgelegenheit verpasst hast, wenn der Himmel wieder klar ist. Am besten investierst du regelmäßig Geld in erstklassige Aktien, und wenn deren Aktienkurse nach dem Kauf fallen, betrachte dies als eine weitere Gelegenheit, mehr Aktien zu kaufen (solange deine Annahmen noch zutreffen).

Unabhängig davon, ob du noch Jahre oder Jahrzehnte bis zu deiner Pensionierung hast, ist es jedoch deine beste Chance auf den Millionärsstatus, so bald wie möglich damit zu beginnen, klug zu investieren. NextEra Energy, Disney und Brookfield Asset Management sind eine Top-Auswahl, mit denen du dich auf diese Reise begeben kannst.

The post Investitionen in diese Aktien könnten dich zu einem Millionär im Ruhestand machen appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

John Bromels besitzt Aktien von Brookfield Infrastructure Partners und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Brookfield Asset Management und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short July 2020 $115 Call auf Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt NextEra Energy.

Dieser Artikle wurde von John Bromels auf Englisch verfasst und wurde am 09.05.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2020