Eine Investition von 27.550 Euro in diese 3 Dividendenaktien könnte 100 Euro pro Monat bringen

·Lesedauer: 5 Min.
Finanzielle Freiheit

Wichtige Punkte vorab:

  • Alle diese Aktien haben relativ hohe Ausschüttungen; eine bietet eine Rendite von bis zu 6 %.

  • Einige dieser Dividendenzahlungen können sogar noch steigen.

Die Investition in Dividendenwerte kann eine gute Möglichkeit sein, das Portfolio zu vergrößern. Auch dann, wenn man sich Sorgen macht, ob die Anlagen selbst im Wert steigen werden. Die wiederkehrenden Erträge können dazu beitragen, die Ersparnisse aufzustocken und einem mehr Geld zur Verfügung zu stellen. Das wiederum kann man in andere Aktien investieren. Man kann Dividendenerträge sogar dazu verwenden, Rechnungen zu bezahlen oder seine Ausgaben zu decken. Der einzige Nachteil ist, dass viele Dividendenaktien nicht monatlich ausbezahlt werden. Wer jedoch mehrere Dividendenaktien hält, kann sicherstellen, dass jeden Monat Zahltag ist.

Zu den drei Aktien mit unterschiedlichen Zahlungsplänen, die für Dividendenanleger eine attraktive Option darstellen könnten, gehören Healthpeak Properties (WKN: A2N5NP), TC Energy (WKN: A2PKP2) und Western Union (WKN: A0LA17). Die stellen nicht nur das Depot breiter auf, sondern zahlen auch mehr als die 1,3 % Rendite, die du mit der durchschnittlichen Aktie des S&P 500 bekommst. Im Folgenden klären wir, wie sich mit jeder dieser Anlagen jeden Monat 100 Euro rausholen lassen.

1. Healthpeak Properties

Der Real Estate Investment Trust (REIT) Healthpeak Properties kann Anlegern eine relativ sichere Möglichkeit bieten, Einkommen zu generieren. Das Portfolio des Unternehmens an Gesundheitsimmobilien, zu denen auch Wohngemeinschaften für Senioren und Arztpraxen gehören, ermöglicht es Anlegern, von stabilen Mietern zu profitieren. Und da das Unternehmen sein Portfolio erweitert, besteht die Möglichkeit, in Zukunft mehr Dividendeneinnahmen zu erzielen. Denn REITs müssen mindestens 90 % ihrer Gewinne an die Aktionäre ausschütten.

Für den am 30. Juni endenden Berichtszeitraum meldete Healthpeak einen bereinigten und verwässerten Betriebsgewinn (FFO) von 0,40 US-Dollar – identisch mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Und für das gesamte Jahr wird ein bereinigter verwässerter FFO in einer Spanne von 1,55 bis 1,61 US-Dollar erwartet. FFO ist das, was REITs verwenden, um ihre finanzielle Leistung zu bewerten. Das ist oft ein besserer Indikator als der Nettogewinn, der nicht zahlungswirksame Ausgaben wie Amortisation und Abschreibung enthält.

Die vierteljährliche Ausschüttung des Unternehmens von 0,30 US-Dollar wird durch die jüngsten Ergebnisse gut unterstützt. Die jährliche Dividende von 1,20 US-Dollar würde 77 % des bereinigten Gewinns von 1,55 US-Dollar (das untere Ende der Prognose) entsprechen, den Healthpeak für dieses Jahr prognostiziert. Healthpeak zahlt seine Dividende in der Regel im Februar (dieses Jahr Anfang März), Mai, August und November. Bei einer Rendite von 3,4 % würde eine Investition von 11.765 Euro ausreichen, um 100 Euro für jede dieser vierteljährlichen Zahlungen zu erhalten.

2. TC Energy

TC Energy ist im Bereich der Energieinfrastruktur tätig und ist sicherer als der durchschnittliche Öl- und Gaswert. In den letzten vier Jahren lag die Gewinnspanne des Unternehmens bei 23 % oder mehr, und der jährliche Umsatz lag durchweg bei rund 13 Mrd. Kanadischen Dollar.

In den jüngsten Ergebnissen des Unternehmens, die TC Energy am 29. Juli bekannt gab, hieß es, dass das Unternehmen ein Kapitalprogramm in Höhe von 21 Mrd. Kanadischen Dollar vorantreibt, um weitere Infrastrukturprojekte zu verwirklichen. Und während ein so großer Barmittelaufwand für Einkommensinvestoren ein Grund zur Besorgnis sein könnte, sagt das Unternehmen, dass die Projekte alle „durch langfristige Verträge und/oder regulierte Geschäftsmodelle untermauert sind“.

All dies könnte zu einigen großartigen langfristigen Ergebnissen führen, die die ohnehin schon starken Zahlen des Unternehmens weiter verbessern. Im zweiten Quartal meldete TC Energy für den am 30. Juni endenden Zeitraum einen Gewinn je Aktie von 1 Kanadischen Dollar, was über der vierteljährlichen Dividendenzahlung von 0,87 Kanadischen Dollar liegt. Das Management geht davon aus, dass es dank der Wachstumschancen in der Lage sein wird, seine Dividendenzahlungen weiterhin um 5 bis 7 % zu erhöhen. In den letzten zwei Jahrzehnten hat das Unternehmen seine Dividende mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 7 % erhöht.

Die TC-Energy-Aktie bietet eine Rendite von etwas mehr als 6 %, und eine Investition von 6.590 Euro würde ausreichen, um jedes Mal 100 Euro zu verdienen, wenn das Unternehmen eine Dividende ausschüttet – also jeden Januar, April, Juli und Oktober. TC Energy kann eine solide Investition sein, wenn man sich ohne allzu viel Risiko im Öl- und Gassektor einkaufen will.

3. Western Union

Das Finanzdienstleistungsunternehmen Western Union profitiert vom Wachstum des digitalen Geldtransfers, der in den Ergebnissen des zweiten Quartals (ebenfalls für den am 30. Juni endenden Dreimonatszeitraum) ein Rekordhoch von 265 Mio. US-Dollar erreichte. Die Einnahmen in Höhe von 1,3 Mrd. US-Dollar stiegen in diesem Zeitraum um 16 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn von 223 Mio. US-Dollar stieg ebenfalls um 37 %.

Das Unternehmen wird durch den angekündigten Verkauf von Western Union Business Solutions (das Unternehmen hilft Unternehmen bei der Verwaltung von Devisen und der Verbesserung ihrer Gewinne) an Goldfinch Partners und The Baupost Group für 910 Mio. US-Dollar in bar einen Zufluss von Bargeld erhalten. Man will den Erlös aus dem Verkauf für Aktienrückkäufe, Dividenden oder Wachstumsmöglichkeiten – einschließlich Übernahmen – verwenden.

Die Unternehmensleitung geht davon aus, dass der Gewinn je Aktie im Jahr 2021 zwischen 1,82 und 1,92 US-Dollar liegen wird. Das untere Ende dieser Spanne wäre immer noch fast doppelt so hoch sein wie die jährliche Dividende von 0,94 US-Dollar. Die Rendite von 4,4 % könnte noch höher ausfallen, wenn das Unternehmen die Ausschüttungen infolge der Veräußerung anhebt. Im Moment müsste man jedoch 9.195 Euro in die Aktie investieren, um jeden März, Juni, September und Dezember eine Dividende von 100 Euro zu erhalten.

Der Artikel Eine Investition von 27.550 Euro in diese 3 Dividendenaktien könnte 100 Euro pro Monat bringen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool empfiehlt Aktien von Healthpak Properties. David Jagielski besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 25.8.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.