Jennifer Lawrence zeigt ihre Qualitäten als Talkmasterin

Kim Kardashian (l.) zeigte sich von Talkmasterin Jennifer Lawrence amüsiert. (Bild: ddp images/Planet Photos)

Als Vertretung von US-Talkmaster Jimmy Kimmel bewies Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence, dass sich auch als Talkshow-Moderatorin eine Klasse für sich ist.

Im Interview mit US-Sternchen Kim Kardashian West zeigte „J-Law“ nicht nur jede Menge Humor, sondern hatte auch keine Angst vor intimen und teils obskuren Fragen. Lawrence, laut eigenen Angaben „viele Jahre besessen“ von Kardashian, sorgte unter anderem mit einer Geschichte über ein gemeinsames Abendessen bei Kardashians Mutter Kris Jenner für jede Menge Lacher.

„Ich habe meine Mutter noch nie betrunkener gesehen. Es war so lustig“, erinnerte sich Kardashian amüsiert an den gemeinsamen Abend. Auch Lawrence war laut eigenen Angaben nicht ganz nüchtern. So hab sie einige Martinis getrunken und sei schließlich nackt in Jenners Kleiderschrank gestanden und habe gefordert, dass Kardhians Ehemann Kanye West sie umstylen soll.

Jennifer Lawrence sorgte als Moderatorin für viele Lacher (Bild: ddp images/Planet Photos)

„Du hast gesagt, ‚Ich mache keine Scherze. Ich möchte wirklich, dass Kanye mich stylt’, also meinte ich ‚okay’“, so die Ehefrau des Rappers und Designers. „Ich komme zurück und du stehst da splitterfasernackt. Ich sagte ‚Ummm, ich gehe rufe mal mit dem Intercom unten an und sage (Kanye), dass er nicht raufkommen soll“.

Erst einmal in Fahrt, scheute Lawrence auch nicht vor teils obskuren Fragen zurück. Zu den Highlights gehörten unter anderem „Furzen Kanye und du voreinander?“ (das Kardashian mit den Worten „Ich furze nicht, wovon sprichst du“ quittierte), „Wer von deinen Schwestern hat zuerst ihre Jungfräulichkeit verloren?“, „Hast du O.J. Simpson schon gesehen, seit er aus dem Knast kam?“ oder „Glaubst du, du könntest den Twitter-Account eines Präsidenten hacken und damit einen Krieg verhindern?“

Auch heikle Fragen standen im Programm: So fragte Lawrence unter anderem nach dem Status Quo im Streit zwischen ihrem Bruder Robert Kardashian und seiner Ex-Verlobten und Mutter seiner Tochter, Black Chyna. Auch auf das Thema Leihmutterschaft sprach die Oscar-Preisträgerin mit Kardashian an: „Wie hast du deine Leihmutter ausgesucht und warum hast du mich nicht gefragt?“

Kardashian fand es jedenfalls lustig. „So viele Lacher heute Abend!!! Jennifer hat mich wirklich alles gefragt“, twitterte die 37-Jährige nach der Show.

Das Interview gibt es hier zu sehen: