Intershop-Vorstand gibt Hauptversammlung stärkeren Einblick in die Unternehmens- und Produktstrategie – Erweiterung des Aufsichtsrats auf vier Mitglieder

DGAP-News: Intershop Communications AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
Intershop-Vorstand gibt Hauptversammlung stärkeren Einblick in die Unternehmens- und Produktstrategie – Erweiterung des Aufsichtsrats auf vier Mitglieder
10.05.2022 / 13:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Jena, 10. Mai 2022 - Die INTERSHOP Communications AG (ISIN: DE000A254211), global agierender Anbieter von B2B-Commerce-Lösungen für den gehobenen Mittelstand und Großhändler, hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Wie schon im vergangenen Jahr fand die Hauptversammlung virtuell, ohne physische Präsenz der Aktionäre, statt.

Auf der Hauptversammlung präsentierte Markus Klahn, Vorstandsvorsitzender der Intershop Communications AG, den Rückblick auf die Geschäftszahlen 2021, die strategische Ausrichtung und Fortschritte bei deren Umsetzung sowie den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. Er betonte, dass Intershop im zurückliegenden Jahr in allen wesentlichen operativen Kennzahlen zum Teil deutliche Verbesserungen erzielt und seinen Cloud-Anteil am Umsatz erneut kräftig gesteigert hat. Auch im ersten Quartal 2022 setzte sich der positive Trend im Cloud-Geschäft fort. So konnte über alle wesentlichen Cloud-Kennzahlen hinweg ein zweistelliges Wachstum erzielt werden.

Zum Markt für B2B-Commerce-Lösungen führte der Vorstand aus, dass dieser nach Einschätzung der Marktforschungsinstitute im Vergleich zum B2C-Onlinehandel etwas später angelaufen sei und daher noch sehr großes Wachstumspotenzial biete. So wird prognostiziert, dass im Jahr 2025 rund 80 % der Vertriebsinteraktionen zwischen Unternehmen über digitale Kanäle ablaufen werden.

In puncto Produktstrategie wies Markus Klahn die Aktionäre darauf hin, dass Intershop mit der im März 2022 erfolgten Akquisition der SPARQUE.AI einen wichtigen ersten Schritt zur weiteren Aufwertung der hochleistungsfähigen Intershop-Plattform durch neue KI-basierte Technologien unternommen hat. Damit verfolgt das Unternehmen die Strategie hin zu einer Komponentenarchitektur, die den Kunden neben der eigentlichen Commerce-Plattform zusätzliche Features bietet, die das Einkaufserlebnis und damit den Kundenumsatz kontinuierlich steigern sollen.

Zum Abschluss seines Vortrags gab Markus Klahn einen positiven Ausblick auf die nächsten Jahre: „Wir verfügen über eine sehr leistungsfähige B2B-E-Commerce-Lösung, die von Kunden auf der ganzen Welt genutzt wird. Dies wird von Experten und in unabhängigen Marktstudien bestätigt. Das attraktive Marktwachstum schafft Möglichkeiten für unser eigenes Wachstum in bestehenden und neuen Märkten. Unser starkes Produktangebot, vollständige SaaS-Migrationen und die Fähigkeit, zu skalieren, ermöglichen uns eine kontinuierliche geografische Expansion.“

Oliver Bendig als viertes Aufsichtsratsmitglied gewählt, übrige Mitglieder im Amt bestätigt

Darüber hinaus stimmte die Hauptversammlung für eine Erweiterung des Aufsichtsrats der Intershop Communications AG von drei auf vier Mitglieder, um die Know-how-Basis des Gremiums insbesondere im Softwarebereich zu erweitern. So wurde Herr Oliver Bendig, Vorstandsvorsitzender der Matrix42 AG, von den Aktionären zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt. Oliver Bendig greift auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in Business-to-Business SaaS Software zurück und gilt als Vorausdenker der Branche. Bevor er 2009 zur Matrix42 kam, war er für das internationale Product Management bei mehreren deutschen und US-amerikanischen Softwareherstellern verantwortlich. Oliver Bendig ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker (BA) und hat einen Bachelor of Arts (B.A.) und Master of Science (M.Sc.) in Computer Science von der Fachhochschule Karlsruhe.

Die übrigen Mitglieder des Aufsichtsrats wurden auf der Hauptversammlung für weitere fünf Jahre in ihrem Amt wiedergewählt.

Die Beteiligung an der Hauptversammlung lag bei rund 22 % des Grundkapitals. Die Anteilseigner folgten bei der Beschlussfassung bei allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit den Vorschlägen der Verwaltung.

Die vollständigen Abstimmungsergebnisse finden Sie auf der Intershop-Website unter: www.intershop.de/hauptversammlung.

Kontakt:

Investor Relations
Mercedes Celine Zaremba
T: +49-3641-50-1000
ir@intershop.de


10.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Intershop Communications AG

Steinweg 10

07743 Jena

Deutschland

Telefon:

+49 (0)3641-50-0

Fax:

+49 (0)3641-50-1309

E-Mail:

ir@intershop.de

Internet:

www.intershop.de

ISIN:

DE000A254211

WKN:

A25421

Indizes:

CDAX, PRIMEALL, TECHALLSHARE

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1348417


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.